Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Der Autor muss glauben, dass das, was er gerade tut, das Wichtigste auf der ganzen Welt sei. Und er muss an dieser Illusion festhalten, sogar dann, wenn er weiß, dass es nicht wahr ist.«

Audio-Informationen

Mit Schreiben Geld verdienen

Der Titel „Schreib Dich reich“ ist ein Lehrgang für angehende Bestseller-Autoren, die mit dem Schreiben auch Geld verdienen wollen.

Wolfgang Rademacher hat auf der Titelseite auch noch den Weg „Vom Gedanken zum Bestseller“ aufzeigt. Darüber hinaus werden hier populäre Genres (Schreibthemen) aufgezählt und das macht die Versprechungen des Buches „Schreib Dich reich“ noch verheißungsvoller. Um es gleich zu verraten: Wer einmal das Buch liest, wird nicht gleich ein zweiter Dan Brown, Stephen King oder der Schöpfer eines zweiten Harry Potter sein. Es wird jedoch jeder Leserin und jedem Leser unter deem Motto „Mut und Anreiz zum eigenen Schreiben“ motivierend angespornt.

Rademacher geht es in „Schreib Dich reich“ eigentlich auch um etwas anderes: Anhand eigener Erfahrungen beschreibt er durchaus lesenswert und unterhaltsam seinen eigenen Weg als Sachbuchautor und durch die Labyrinthe des Büchermachens. „Die Macht des Schuldners“ oder „Rette Haus und Hof“ heißen die Werke, die der Autor bisher geschrieben und - nach unguten Erfahrungen mit Verlagen und Agenten - selbst sehr erfolgreich verlegt, wobei man „Verlag“ in seinem Fall wirklich als „eigene Produktion und Verkauf“ auffassen muss. Bücher selbst mit Laserdruckern, Bindemaschinen etc. herzustellen und zu verkaufen, empfiehlt Rademacher auch seinen Leserinnen und Lesern; der im Titel heraufbeschworene „Reichtum“ stellt sich ein, weil man auf diese Weise deutlich mehr vom Kuchen „Buch“ abbekommt.

Rademacher selbst macht also vor, was er propagiert, und er geht dabei eigenwillige Wege: Das Buch „Schreib dich reich“ ist eine Veröffentlichung im DIN-A4-Format, besitzt spannend bedruckte 245 Seiten, um mit Schreiben Geld zu verdienen. Neben den Berichten und Empfehlungen zur Herstellung und zum Verkauf des Produkts gibt Rademacher tolle Tipps zum Schreiben an sich.

Der erste Teil ist vor allem der Steigerung der Lesermotivation gewidmet (Rademacher hat auch Bücher über Motivationstraining geschrieben), es finden sich wirksame Maßnahmen gegen Schreibblockaden, danach wird die Kürze beim Schreiben empfohlen, und Rademacher weist effektiv in die Kunst des Schlagzeilendenkens ein.

Im Kapitel „Wie man verdammt gut schreibt“ taucht ein guter Bekannter amerikanischer Dozent auf: Rademacher zitiert James N. Frey (Wie man einen verdammt guten Roman schreibt), bevor es an die Erfahrungsberichte über die Zusammenarbeit mit Lektoren und die technischen Raffinessen der Produktion von Büchern geht.

Zum Buch „Schreib Dich reich“ gehört eine CD-ROM mit einem Programmteil sowie Einzeldokumenten, Kapitel und Buchvorlagen in Word. So das jeder angehende Schriftsteller sofort formatierte Buchvorlagen hat und diese für sich einsetzen kann. Kalkulationslisten für die Gewinnermittlung und bildliche Darstellungen für die eigene Herstellung von Büchern befinden sich ebenfalls auf der CD-ROM. Dazu kommt eine wertvolle Schreibhilfe: Das kostenloses Programm „Stilvorlagen“ wird durch eine einfache Installation in WinWord intrigiert. Es hilft angehende und erfahrene Autoren, Sätze kurz und knapp verfassen, so dass keine Bandwurmsätze mehr geschrieben werden.

Also, legen Sie los und fangen Sie an mit Schreiben Geld zu verdienen.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, 245 Seiten mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-43-6

Stark texten, mehr verkaufen | Dann schreib ich mal ein Buch

Weitere interessante Informationen