Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

Newsletter-Archiv
< zur Hauptübersicht | < zu 2012

weitere Jahre:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011

11.11.2012

So werden Sie zum Steuerfuchs

Rademacher TVVideo starten>

So werden Sie zum Steuerfuchs

Wissen Sie, wer in Deutschland einer der größten Taktierer war und noch ist? Unser alter Innen- und Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Er taktierte auf hohem innenpolitischen und internationalen Parkett mit allerhöchster Flexibilität. Mit Cleverness und Fintenreichtum hat er sich als bekanntester und erfolgreichster Außenminister Deutschlands hervorgetan. Freund und Feind zollten ihm Hochachtung für seine Aktivitäten und Handlungen, die als genscherisches System in die Geschichte eingegangen sind. Ich bin ein großer Fan von Hans-Dietrich Genschers System. Gerade dann, wenn’s um Steuern geht.

Denn gutes Taktieren und höchste Flexibilität benötigen Sie auch im Umgang mit dem Finanzamt. Beim Thema Steuern habe ich mir das Genscherische System abgeguckt und wende es immer noch an.

Fast täglich steigt die Zahl der Steuerzahler, die mit dem Finanzamt Probleme haben. Das merke ich an den Rückmeldungen während meiner Telefongespräche, die ich in letzter Zeit führe. Meine Gesprächspartner sind immer begeistert, wenn ich Ihnen einfache Tipps und Tricks gebe, wie Sie Probleme mit Steuern schnell vom Tisch bekommen. Denn es ist gar nicht so schwer, dem Fiskus die gelbe oder rote Karte vorzuhalten, wenn  er mal wieder unberechtigt zuschlagen will.

Was ist eigentlich das größte Problem, das die betroffene Staatsbürger mit Steuern und dem Finanzamt haben? Eben die Tatsache, dass das Finanzamt bei Ihnen Ihre Steuern gerade eintreibt oder in den Startlöchern zum Eintreiben der Steuerforderung steht. Und natürlich herrscht ausgerechnet jetzt bei den Zahlungssäumigen einfach Ebbe in der finanziellen Kasse. Dabei wollen diese Rückständler Ihre Steuern ja bezahlen (wenn auch zähneknirschend). Nur hapert es gerade dann meistens an  den fehlenden finanziellen Mitteln, um »den Deckel beim Schäuble« zu begleichen.

Und hier verzweifeln die meisten Steuerzahler und lassen den Kopf hängen. Dabei ist es ganz einfach, das Steuern-Zahlungsziel beim Finanzamt, sogar ohne dessen Genehmigung, noch einige Wochen und Monate hinauszuzögern. Sie müssen einfach nur die gesetzlichen und steuerlichen Vorschriften nutzen, an die sich der Fiskus strikt halten muss. Und schon sitzen Sie am längeren Hebel – durch mit genscherischer Raffinesse ausgeführtes Taktieren und flexible Ausnutzung der Vorschriften zum Thema Steuern.

Genau mit diesen rechtlichen Methoden und dem steuerlichen System habe ich es in der Vergangenheit immer wieder geschafft, Zahlungsverpflichtungen in Sachen Steuern auf einen günstigen Zeitpunkt zu verschieben. Denn von der Backe bekommen Sie Steuerforderungen des Finanzamts niemals. Das weiß ich auch von vielen anderen Steuergeschädigten.

Seien Sie ein guter Taktierer, und gehen Sie mit unserem Steuersystem souverän und flexibel um. Wie? Ganz einfach: indem Sie die Techniken aus meinem Buch »Die Macht der Steuerzahlers« geschickt einsetzen. So nutzen Sie clever jene Rechte, die Ihnen in puncto Steuern zustehen. Wie soll schon Cyril Northcote Parkinson gesagt haben: »Bürokraten bekämpft man am besten, indem man ihre Vorschriften genau befolgt!«

Sie brauchen aber gar nichts zu bekämpfen. Machen Sie es lieber wie ein guter Judo-Sportler: Lenken Sie die Kräfte des Fiskus einfach an ihren Ursprung zurück, sodass sie sich gegen Ihre Widersacher richten –  so wie ich es in meinem Steuerratgeber »Die Macht des Steuerzahlers« beschrieben habe.

Lieber Leser

So lässt »Die Macht des Steuerzahlers« das Finanzamt vor Ihnen erzittern!

  • Setzen Sie sich gegen den unverschämt geldgierigen Staat mit allen legalen Mitteln zur Wehr.
  • Zahlen Sie nur noch die Steuern, die Sie wirklich zahlen müssen – und unterstützen Sie Ihren Steuerberater handfest.
  • Bieten Sie dem Finanzamt die Stirn – und holen Sie sich 1a Tipps für Ihrem Gerechtigkeitsfeldzug vor Gericht.

Wenn Sie von Staats wegen derart massiv in Ihrer wirtschaftlichen Existenz bedrängt werden, ist es Ihr gutes Recht, sich nach Kräften zu wehren. Und Sie haben weitaus mehr Rechte, als Sie ahnen. Das wird Ihnen mein Ratgeber »Die Macht des Steuerzahlers« beweisen.

Ich weiß, was Sie jetzt sagen wollen: »Ich hab für so was meinen Steuerberater.« Mag sein. Aber als Steuerzahler haben Sie weitaus mehr Macht, als es Ihr Steuerberater je haben kann. Mein Ratgeber wird Ihnen Mittel und Wege zeigen, wie Sie ohne große Mühe noch mehr Geld sparen können. So bilden Sie und Ihr Steuerberater ein viel besseres Gespann.

Die Vorteile des Buchs auf einen Blick:

  1. Es ist leicht verständlich und praxisnah. An das Thema Steuern wagen sich die meisten nicht heran, weil es ihnen zu kompliziert erscheint. Dabei sind die wirklich wichtigen Bereiche ganz einfach. Lassen Sie sich von mir zeigen, wie Sie Ihre quälende Abgabenlast auf ein erträgliches Maß reduzieren können. Ohne Spezialkenntnisse.
  2. Es liefert Ihnen jede Menge Munition im Abwehrkampf gegen das Finanzamt. Lassen Sie sich vom Fiskus nicht länger herumschubsen. Sie sind keine rechtlose Melkkuh. Lehren Sie die Beamten Mores. Mein Buch liefert Ihnen die Mittel und Wege dazu!
  3. Es hilft Ihnen notfalls auch vor dem Finanzgericht. Bei ungerechtfertigt hohen Steuern hilft manchmal nur der Gang vors Finanzgericht. Auch in dieser unschönen Phase helfe ich Ihnen mit jeder Menge Tipps aus meiner jahrzehntelangen Erfahrung mit den staatlichen Vampiren. 

Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, hat auch das Recht, Steuern zu sparen. Das sagte schon Alt-Kanzler Helmut Schmidt. Mit meinem Buch können Sie dieses Recht einfach und schnell durchsetzen.

Alle Hilfsmittel, die im Buch beschrieben werden, bekommen Sie kostenlos auf CD-ROM und mit dem Download-Paket. So können Sie, lieber Leser, ohne Zeitverlust damit anfangen, Ihre Steuern zu optimieren.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, 255 Seiten mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-27-6

Weitere interessante Informationen