Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

Newsletter-Archiv
< zur Hauptübersicht | < zu 2011

weitere Jahre:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011

02.10.2011

Neue Wege zur Rettung in der Zwangsversteigerung

»Die Banken retten, ja, das können sie, die feinen Politiker in Berlin. Aber wer rettet eigentlich mein Haus vorm Zugriff der Banken?«

Solche Klagen bekomme ich am Telefon in letzter Zeit öfter zu hören. Bei immer mehr Schuldnern kommt offensichtlich das Folterinstrument namens »Zwangsversteigerung« zum Einsatz, damit ihnen ihr Haus unterm Allerwertesten weg versteigert werden kann. Viele Banken, die ohne diese – von Ihnen und mir abgeforderten – wahnwitzigen Euro-Bürgschaften gar nicht überleben könnten, zeigen sich äußerst undankbar und gehen gegen uns Normalbürger mit brutaler Härte vor – Tendenz steigernd. Viele andere Gläubiger kennen beim Zwangsversteigerungsverfahren ebenfalls keine Gnade.

Deshalb: Tun Sie sich bloß keinen Zwang an! Das können Sie gleich mehrfach auslegen: Sie haben als Betroffener nämlich jedes moralische und juristische Recht der Welt, diesen Ban(k)diten erbitterten Widerstand zu leisten – und am Ende vielleicht sogar als Sieger aus diesem Kampf hervorzugehen.

Damit Sie sich richtig wehren können, habe ich den Klassiker »Rettung in der Zwangsversteigerung – Rette Haus und Hof« aktualisiert und den Verfahren von heute angepasst: Damit haben Sie praktisch ein Handbuch für Schuldner an Ihrer Seite, das Sie nie im Stich lässt, wenn Sie sich mit dem Zwangsversteigerungsverfahren auseinandersetzen müssen. Dieses Buch verschafft Ihnen das Wissen, das Sie davor schützt, über den Tisch gezogen zu werden.

Lieber Leser

Wissen Sie eigentlich, wie solch eine Zwangsversteigerung abläuft – theoretisch und praktisch? Mein Buch wird es Ihnen verraten. Wie immer leicht verständlich und ohne anstrengendes Juristen-Deutsch. Vor allem sagt es Ihnen, wie Sie am besten erst gar nicht in diese Bredouille geraten. Oder welche verblüffenden und ungewöhnlichen Wege Ihnen offen stehen, um Ihre Immobilie davor zu retten, unter den Hammer zu kommen.

In diesem völlig neu überarbeiteten Ratgeber »Rettung in der Zwangsversteigerung« habe ich das Zwangsversteigerungsverfahren aus der Sicht des Schuldners beschrieben. Kaum eine Seite, auf der Sie nicht eine Abwehrmaßnahme finden, die so genial und außergewöhnlich ist, dass die meisten Juristen sie Ihnen niemals an die Hand gäben (und das, obwohl sich diese BGB-Experten fürstlich von Ihnen belohnen lassen, um Sie rauszupauken – meist ohne Erfolg).

Wenn Sie hingegen echte Erfolge sehen wollen, bin ich das beste Beispiel. Zur Zeit bin ich nämlich selber an einem Zwangsversteigerungsverfahren beteiligt: Dabei bieten wir seit nunmehr sechs (6) Jahren einer der größten deutschen Banken erfolgreich Paroli. Die überaus wirkungsvolle Zwangsvollstreckungs-Blockade, die nun schon seit gut siebzig Monaten die Gegenseite zur Verzweiflung treibt, finden Sie in diesem Buch wieder.

Schwitzen Sie gerade bei Ihrem eigenen Zwangsversteigerungsverfahren Blut und Wasser? Wetten, dass Ihnen schon bei ersten Durchblättern dieses umfangreichen Werkes wieder ein entspanntes Lächeln im Gesicht stehen wird? Schließlich werden Sie auf Anhieb eine Fülle von Werkzeugen und Taktiken vorfinden, mit denen Sie fast jedes Zwangsversteigerungsverfahren blockieren können. Bringen Sie einfach nur die richtigen Einwände an, formulieren Sie jursitsich korrekte Beschwerden (was gar nicht schwer ist) und ziehen Sie beherzt andere Maßnahmen durch – und schon können Sie das Zwangsversteigerungsverfahren über etliche Jahre verzögern, so, wie ich es gerade tue. Dabei machen Sie den Gläubiger und das Vollstreckungsgericht systematisch mürbe – und damit wahrscheinlich sehr kompromissbereit.

Gottes Kredit ist Zeit! Und genau diese Zeit brauchen die meisten Schuldner in einem Zwangsversteigerungsverfahren, wenn es um die Rettung von Haus und Hof geht. Die meisten Vollstreckungsschuldner brauchen in der Tat zu diesem Zeitpunkt noch kein Geld – sie brauchen Zeit, um sich wirtschaftlich erholen zu können. Und nur über das richtige wirtschaftliche Handeln kann die tatsächliche Rettung erreicht werden. Und auch hierfür wird Ihnen die »Rettung in der Zwangsversteigerung« Arbeitsmittel zur Verfügung stellen.

Nur Mut! Ich zeige Ihnen Wege, die jeder Betroffene gehen kann. Auch Sie. Sie werden staunen, wie viele praxisbewährte, legale und ausgereifte Winkelzüge Ihnen bleiben, um die Zwangsversteigerung zum Erliegen zu bringen. Und jede einzelne dieser Versteigerungsbremsen wird Ihnen in diesem Buch präsentiert. Dieser einzigartige Ratgeber zeigt Ihnen auf meine kreative und ausgefallene Art, wie Sie Probleme im Zwangsversteigerungsverfahren angehen müssen, um sie zu bewältigen.

Wenn Sie diese Methoden und Taktiken für sich einsetzen, werden Sie niemals mehr unter Zeitdruck geraten. Sie werden jederzeit mit klarem Kopf und ebenso klaren Zielen die richtigen Schritte im Zwangsversteigerungsverfahren einleiten. Mit meiner aggressiven und schonungslosen Analyse öffne ich Ihnen die Augen für das Zustandekommen von Zwangsversteigerung. So können Sie rechtzeitig reagieren und handeln.

Auf der beiliegenden CD-ROM oder im Downloadpaket finden Sie ausführlichen Schriftverkehr, der Ihnen als perfekte Vorlage für die Rettung und Sicherung Ihrer Immobilien dienen wird. Auch das entpuppt sich als wahres Füllhorn ungewöhnlicher Wege zur Rettung von Haus, Hof und Grundbesitz. Das Ziel all dieser Maßnahmen ist immer dasselbe: Ihre Immobilie soll Ihre Immobilie bleiben – und das langfristig.

Sichern Sie sich also ab, bevor es zu spät ist! 

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-938807-45-0

Weitere interessante Informationen