Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

Newsletter-Archiv
< zur Hauptübersicht | < zu 2011

weitere Jahre:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011

25.09.2011

So kommen Sie blitzschnell an Kunden

Rademacher TVVideo starten>

Regelmäßig werden die Großen unter den Internetmarketern sprachlos. Vorwiegend, wenn sie mit mir telefonieren.

Diese selbst ernannten Akquise-Einsteins rufen mich nämlich immer wieder neugierig an: Wie ich es denn bloß geschafft hätte, so viele Besucher auf meine Internetseiten zu bekommen??? Geradezu platt sind diese Experten, wenn ich Ihnen erkläre, wie ich meinen Newsletter-Verteiler mit dem riesigen E-Mail-Adressbestand aufgebaut habe.

Da können all jene, die sich wie Napoleon Bonaparte selbst gekrönt haben – zum »Internet Super Marketer« und zu ähnlichen WWWürden – noch so viel reißerische Werbung machen: Wenn sie erst mal mein System kennen gelernt haben, ist das einzig Große an ihnen das Paar Augen, die ihnen übergehen. Und dann spitzen sie die Ohren und stauen : »Ach – so einfach lassen sich blitzschnell Interessenten und potenzielle Kunden gewinnen?«

Lieber Leser

Ich gestehe Ihnen ganz ehrlich, lieber Leser: Ich habe Jahre – etliche Jahre! – dafür gebraucht, bis ich jenen großen Bekanntheitsgrad und Kundenstamm aufgebaut hatte, um den mich heute viele beneiden. Besonders die Anfangsphase gestaltete sich überaus mühselig. Wie oft ich an meine Grenzen gestoßen bin, um immer wieder neue Webseitenbesucher auf meinen Seiten zu bekommen!

Auf meinen oft ungewöhnlichen Wegen der Kundenakquisition stellten sich mir mehr als einmal raffgierige Abmahnanwälte, scheinheilige Abmahnvereine oder gar die abgezockte Wettbewerbszentrale persönlich entgegen. Gab es denn keinen Weg, um die Tretminen dieser legalisierten Wegelagerei pfiffig und clever zu umgehen? Diese Frage kreiste permanent in meinem Kopf herum.

Dann hatte ich Lösung!

Und die musste ich einfach gleich ausprobieren! Rotzfrech habe ich über 22.000 Rechtsanwälte per Fax kontaktiert. Unaufgefordert - versteht sich! Das ist in etwa so, als würde man nackt in ein Piranha-Becken springen: Man wird in Sekundenschnelle bis auf die Knochen abgenagt. Was aber geschah?

Nichts! Na gut – FAST nichts. Von 22.000 angeschriebenen Advokaten schickten mir schlappe fünf (5!) eine Unterlassungserklärung. Listig, wie ich nun mal bin, unterschrieb ich die freiwillig. Nicht zuletzt, um einen Gerichtsprozess zu vermeiden. Allerdings erkannte ich die Kosten nicht an. Die anwaltliche Reaktion daraufhin: null.

Und wirklich nur ein einziger stocksturer Anwalt legte es tatsächlich auf eine gerichtliche Auseinandersetzung an – sogar an seinem eigenen Gerichtsbezirk. Trotz des Heimvorteils ist dieser hochnäsige Paragraphenbieger mit seiner Klage ziemlich hart auf seinen gerichtsbekannten Riechkolben gefallen. Da halfen all seine umfangreichen Jura-Kenntnisse nichts!

»Wie hat der Rademacher denn das wieder geschafft? Der hat doch noch nicht mal eine juristische Ausbildung!« Fragen Sie sich das? Nun gut, die Frage ist berechtigt!

Aber wie immer mache ich auch aus diesem Wissen kein Geheimnis. Denn für mich gibt es ja keine Konkurrenz, die es klein zu halten gilt. Für mich gibt es nur interessante Mitbewerber, von denen ich viel lernen kann.

Meine Lösung ist einfach und genial. Sie brauchen nur etwas Geduld, in die Hände zu spucken und mit Ausdauer genau dieses System zu nutzen – das System, das ich in meinem Buch »Besucherströme clever steuern« leicht nachvollziehbar beschrieben habe. Diese Strategie können auch Sie ohne Probleme nutzen!

Gerade Sie, meine treuen Leser, werden wissen, dass Sie sich auf mein Wort verlassen können. Also, ich verspreche Ihnen hier schwarz auf weiß: Auch Sie können mit diesem pfiffigen System ganz legal innerhalb kürzester Zeit bedeutend mehr Interessenten, Besucher und kauffreudige Kunden auf Ihre Internetseite locken – wie das Licht die Mücken. Eine durchaus erwünschte Nebenwirkung dabei: Ihr Bestand an E-Mail-Adressen, die Sie für Ihren Newsletter nutzen können, wird ebenfalls rasant und stetig anwachsen. Diesen wertvollen Schatz können Sie für weitere Angebot bestens einsetzen.

Diese Lösung ist wie immer ziemlich einmalig, und Sie finden sie auch nur in »Besucherströme clever steuern«. Setzen Sie sie einfach ein – und schon brauchen Sie keine teuren Internetkurse auf CD-ROM oder als Download mehr. Denn auf eins können Sie sich ebenfalls verlassen:

Die Tricks, die in meinem Buch »Besucherströme clever steuern« stehen, werden Ihnen von den selbst ernannten Internet-Regenten mangels eigenem Know-how ohnehin nicht erzählt. Die danken allesamt schon vorher ab.

Nutzen Sie Ihre Chance – gewinnen Sie innovativ neue Kunden!

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-61-0

Weitere interessante Informationen