Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Vor Schulden, die man gemacht hat, auch Staatsschulden,
kann man nur eine Zeitlang davon laufen
- eingeholt wird man schließlich doch!«

Der Schuldenkalkulator

Rademacher TVVideo starten

Weg mit Ihren Schulden – einfach per Mausklick!

NEU und EINZIGARTIG: »Der Schuldenkalkulator« liefert Ihnen geballte Schuldner-Power und mehr Lebensqualität – noch heute

Nie mehr quälende Existenzangst und unsichere Entscheidungen – dank des genialen, automatischen Ampel-Systems

Ermitteln Sie Ihre monatliche Pfändungsfreigrenze – und schützen Sie sich vor behördlicher Willkür

Sie kennen die »Macht des Schuldners«. Sie ist nicht nur der Titel eines meiner erfolgreichsten Bücher. Sie ist in meinem Leben auch Programm. Und das jetzt sogar buchstäblich:
Sie gehören zu den Ersten, denen ich heute mein brandneues PC-Programm »Der Schuldenkalkulator« vorstelle. Gemeinsam mit dem Software-Experten Stephan Tunn aus Dorsten habe diese außerordentliche Computer-Anwendung geschrieben.
Mit dem »Schuldenkalkulator« können Sie Ihre ganze Macht – die Macht des Schuldners – gegenüber Ihren Gläubigern souverän ausspielen. Einfach per Mausklick!

Downloaden, installieren – und sofort mehr Lebensqualität genießen!

… das ist es, was meinen »Schuldenkalkulator« so einzigartig macht, so herausragend. Und so unverzichtbar für Sie.
Der »Schuldenkalkulator« wird Sie von Programm-Start weg begeistern – denn:

  • Das Programm liefert Ihnen sofort und auf einen Blick einen glasklaren Überblick über all Ihre Einnahmen und Ausgaben. Das Geniale daran: Ein eingebautes Ampel-Symbol zeigt Ihnen unmissverständlich, ob Ihnen überhaupt genug finanzielle Freiräume bleiben, um Ihre Schulden abtragen zu können. So wissen Sie immer klipp und klar, welche Schritte Sie als nächstes in die Wege leiten müssen und ob Sie damit richtig liegen. Wie lange schon vermissen Sie auf das gute Gefühl, wieder eine sichere Entscheidung getroffen zu haben? Dank des »Schuldenkalkulators« können Sie dieses Gefühl endlich wieder genießen. Noch heute!
  • »Der Schuldenkalkulator« berechnet Ihre monatliche Pfändungsfreigrenze. So wissen Sie vorab auf den Cent genau, wie viel Geld Ihnen Monat für Monat zur Verfügung steht, falls es mal zum Äußersten kommen sollte. »Der Schuldenkalkulator« befreit Sie damit nicht nur von dieser quälenden Existenzangst – er schützt Sie auch vor Willkür. Allein das Wissen darum, was Ihnen gesetzlich zusteht, sichert Ihre »Macht des Schuldners«.
  • »Der Schuldenkalkulator« rechnet Ihnen als Prozentangabe exakt jene Summe aus, die Sie tragen können, wenn Sie mit Ihrem Gläubiger einen Vergleich aushandeln. Das Programm schützt Sie zuverlässig davor, aus der Schuldenfalle heraus in die Vergleichfalle zu tappen. Zahlen Sie nur, was Sie zahlen können – und das am besten in Raten.
  • »Der Schuldenkalkulator« liefert Ihnen eine Übersicht über die Schulden, die Sie bereits abgetragen haben. Auch das regelmäßige Abtragen von Schulden ist eine kolossale Leistung – und Sie haben ein Recht darauf, auf diese Leistung stolz zu sein. Dank dieses Programms verlieren Sie niemals das gute Gefühl dafür, was Sie bereits geschafft haben. Eine bessere Motivation gibt es nicht!
  • Holen Sie sich einfach per Mausklick clevere, erprobte Musterbriefe, die Ihnen helfen, bequeme Ratenzahlungen auszuarbeiten. Warum das Rad zum zweiten Mal erfinden? Ich habe in meinem Schuldner-Dasein Dutzende erfolgreicher Schreiben aufgesetzt und damit bequeme Ratenzahlungen für mich herausgeholt. Sparen Sie sich die mühsame Formulierungsarbeit mit ungewissem Ausgang – setzen Sie für Ihre Zwecke lieber diesen bewährten Schriftverkehr ein.

In diesem Programm steckt meine ganze Kompetenz als König der Schulden-Killer
Sage und schreibe 2,2 Millionen Euro Schulden hatte ich vor Jahren angehäuft. Losgeworden bin ich sie vor allem mit Hilfe von genialen Excel-Tabellen, die die Grundlage für den »Schuldenkalkulator« bilden.

„Wie zum Teufel sollen mir denn ein paar Tabellen helfen, meinen Schuldendruck loszuwerden?”, wollen Sie wissen? Passen Sie mal auf...

Das A und O beim Schuldenabbau ist es, Einnahmen und Ausgaben in den Griff zu bekommen. Ich bin das beste Beispiel dafür. Allein diese Tabellen haben mir das Wissen vermittelt, das ich brauchte, um Super-Vergleiche auszuhandeln.

Stellen Sie sich vor: Von den 2,2 Millionen Euro musste ich unterm Strich teilweise nur 5,5 % tatsächlich zurückzahlen. Weil ich über ein unschlagbares Wissen verfügte, das ich meinen Tabellen verdankte. Dieses Know-how steht Ihnen ab sofort voll und ganz zur Verfügung – durch meinen »Schuldenkalkulator«.

Können Sie in WORD einen Brief tippen? Dann können Sie auch meinen »Schuldenkalkulator« bedienen. So kinderleicht ist die Handhabung. Schließlich hat Herr Tunn dem Programm einen erstklassigen technischen Feinschliff verpasst. Alle Eingaben können Sie sogar als übersichtliche Listen ausdrucken.

Dank der genialen Schulden-Ampel können Sie nie mehr etwas falsch machen...

Die Schuldenampel habe ich bereits oben erwähnt. Dieses Symbol zeigt Ihnen unmissverständlich, ob Sie bei Ihrer aktuellen Einnahmen-Ausgaben-Situation noch im »grünen Bereich« liegen. Und vor allem: wie lange noch. Und ob Sie überhaupt genug »Luft« haben, um Ihre Schulden abtragen zu können. Oder ob Sie andere Schritte unternehmen müssen.

Zeigt die Ampel Gelb, sollten Sie die Schuldentilgung abbremsen, um auch weiterhin gut leben zu können.

Sind Sie in der Rotphase, dann sollten Sie mit Ihren Gläubigeren erst mal eine Tilgungsaussetzung vereinbaren. Dank dieser Ampel sehen Sie sofort, wo es bei Ihnen klemmt.

„Bis hierhin und nicht weiter!” Lassen Sie sich rechtzeitig Ihre Pfändungsfreigrenze ausrechnen. Vollautomatisch!

Wussten Sie, dass Ihnen sogar in der Pfändungsphase nicht das letzte Hemd weggenommen werden darf? Schließlich gibt es sogar in der knallhärtesten Pfändungsphase Grenzen, die der Gerichtsvollzieher nicht überschreiten darf: Pfändungsfreigrenzen.

Beruhigend, nicht wahr? Allerdings nur dann, wenn Sie Ihre persönliche Pfändungsfreigrenze vorab genau kennen. Dank meines »Schuldenkalkulators« wissen Sie rechtzeitig Bescheid, wie viel man Ihnen Monat für Monat im Portemonnaie lassen muss.

Eines ist jetzt schon sicher: Sie werden sogar in der Pfändungsphase über mehr Geld verfügen, als Ihren Gläubigern lieb sein kann. »Der Schuldenkalkulator« sagt Ihnen auf den Cent genau, wie viel.

Eine Spezialtabelle errechnet automatisch diesen Betrag, wenn Sie sich mit Ihren Gläubigern vergleichen wollen. Durch solch eine Tabelle habe ich es geschafft, Vergleiche bis zu 5,5% der Schuldensumme auszuhandeln!

Nur weil ich vorher wusste, was ich nachher bezahlen konnte, habe ich es geschafft, Millionen Euro einsparen, so wie ich es in dem Buch »Die Macht des Schuldners« beschrieben habe. Und Sie können das auch – mit meinem »Schuldenkalkulator«!

»Der Schuldenkalkulator« ist eine Software, die Ihnen hilft, Ihre Schulden schnell in den Griff zu bekommen. Und auch Ihre Finanzen zu ordnen. Dabei werden Sie immer den Überblick darüber behalten, was Sie bei Ihren Gläubigern noch offen haben.

Mit dem »Schuldenkalkulator« sind Sie den hilflosen Probanten aus »Raus aus den Schulden« um Lichtjahre voraus. Denn diese Schulden-Mäuse könnten ohne den Schuldenprofi Zwegert noch nicht mal das Frühstücksei selbst bezahlen. Als Besitzer des »Schuldenkalkulators« hingegen behalten Sie das Heft immer fest in der Hand. Sie schaffen es aus eigener Kraft und haben Ihre Schulden schnell im Griff!

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:PC-Programm
 Betriebsystem Windows Download oder CD-ROM

Schuldenabbau mit dem Schuldenkalkulator

Weitere interessante Informationen