Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Das Recht ist für alle da«

Setzen Sie Ihre Rechte durch

Es ist kaum zu glauben … wie einfach Sie zu Ihrem Recht kommen können!

Es passierte gerade vorgestern: Da hatte ich wieder einen jener Besuche, dir mir sichtlich Spaß machen. Vor mir saß einer meiner Leser: ein überaus netter Mitmensch, der einige meiner Bücher aufgesaugt hatte wie ein Schwamm – und über deren Inhalt hocherfreut war.

Plötzlich, wie aus heiterem Himmel, offenbarte er mir: »Ich wusste gar nicht, dass ich als Bürger so viel Rechte habe. Und auch so viel Macht. So, wie Sie, Herr Rademacher, es in Ihrem Buch ›Nutze deine Rechte‹ beschrieben haben. Seitdem ich angefangen habe, unser Rechtssystem mit cleveren Anträgen und Schriftverkehr intensiv zu nutzen, werden meine Anträge bei den Behörden plötzlich ganz anders beschieden. Früher bekam ich eine Ablehnung nach der anderen. Und heute? Da wird nun der größte Teil immer schnell und wohlwollend zu meinen Gunsten beschieden.

Bekomme ich heute eine ungerechtfertigte Ablehnung vom Bauamt oder Finanzamt, lege ich gleich, nach Ihrer Methode, Beschwerde dagegen ein – in Form eines Antrages. Und plötzlich bekomme ich dann geänderte, nützliche Bescheide. Es ist kaum zu glauben! Warum enthüllen eigentlich nur Sie und Ihre Bücher, welche Rechte jeder Otto Normalverbraucher hat und wie er sie in Anspruch nehmen kann?«

Schmunzelnd und mit Genugtuung antwortete ich ihm darauf: »Ja, ich weiß. Das ist Wissen, das ›Otto Normalstaatsbürger‹ bewusst vorenthalten wird. Denn die Mittelschicht besteht aus Beamten und Sachbearbeitern in den Behörden. Und die wollen natürlich nicht mit Schriftverkehr bombardiert werden, weil der ja jeden Arbeitsvorgang blockiert. Schriftverkehr ist die Hand voll Sand im Amts-Getriebe, der dort fürchterlich knirscht! Es darf in unserem Rechtsstaat jedoch nicht darum gehen, was träge Beamte mit ihrem Bequemlichkeitsdenken gerne hätten. Es muss darum gehen, dass Sie als Bürger Ihre Rechte in Anspruch nehmen können.«

Das Recht ist für alle da!

Lassen Sie sich von keinem Amtsträger mehr auf der Nase herumtanzen! Wenden Sie souverän Ihre Rechte an!

Nutzen Sie bei Schwierigkeiten mit Ämtern, Behörden oder Gerichten ganz einfach Ihre Rechte. Schließlich haben Sie jedes Recht, sich zu wehren. Und wenn Sie das Buch »Nutze Deine Rechte« intus haben, werden Sie nie wieder Angst vor Beamten, Sachbearbeitern, Rechtspflegern oder Richtern in staatlichen Institutionen verspüren.

Das staatlichen Ämter- und Behörden-System arbeitet immer nach dem gleichen Schema F. Im Grunde genommen müssen Sie als Betroffener nur wissen, wie diese staatlichen Methoden und Abläufe so richtig in den Griff zu bekommen sind. Und dann müssen Sie darüber Bescheid wissen, wie Sie diese Staatsmacht mit den richtigen Mitteln aushebeln können.

Dieser einmalige Behörden- und Justizführer »Nutze Deine Rechte« öffnet Ihnen die Augen!

  • Setzen Sie sich ohne Angst mit staatlichen Stellen auseinandersetzen, um Ihre Rechte durchzusetzen. Und zwar ganz sachlich.
  • Nehmen Sie mit normalen Schriftverkehr in der Sprache von uns Normalbürgern das verkorkste Amts-Kauderwelsch auseinander. Das Gleiche schaffen Sie mit den abstrusen Juristenformulierungen der Paragraphenreiter. Ganz ohne Probleme.
  • Werden Sie Meister im Stellen von Anträgen. Ihre Macht als Antragsteller ist sogar vom BGH abgesichert worden. Damit können Sie jedes behördliche und gerichtliche Verfahren nach Ihren Vorstellungen lenken.
  • Machen Sie widerspenstigen Beamten und Sachbearbeitern in den Amtsstuben das Leben schwer. Machen Sie Finanzbeamte und Richter in den Behörden zur Schnecke. Immer dann, wenn sie Ihre Interessen von oben herab abwimmeln wollen.
  • Drohen Sie uneinsichtigen und unsachlichen Beamten und Sachbearbeitern mit Dienstaufsichtsbeschwerden das Schachmatt an! Im Nu werden Sie durch die Behörden viel respektvoller behandelt. Die Staatsdiener werden bereit sein, mit Ihnen eine gütliche Einigung zu erzielen.
  • Leiten Sie in gerichtlichen Verfahren, bei Ordnungswidrigkeiten, in Zivil- und Strafverfahren die richtige Gegenmaßnahmen ein, damit Ihnen Ihre Rechte nicht beschnitten werden.

»Nutze Deine Rechte« ist ein Praxishandbuch für Otto Normalbürger. Hier lege ich all meine über 40-jährigen rechtlichen Erfahrungen mit Ämtern, Behörden und Gerichten offen. Ohne jedes Tabu! Mit diesem einzigartigen Wissen werden Sie sich in Zukunft von staatlichen Einrichtungen nicht mehr beeindrucken lassen. Sie werden das, was Ihnen zusteht, in Anspruch nehmen. So wie ich es seit Jahr und Tag mache.

Mit den Feinheiten aus meiner Rechts-Publikation »Nutze Deine Rechte« werden Sie selber in der Lage sein, sich gegen den staatlichen, juristischen Amts- und Behördenapparat wirkungsvoll zu wehren.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-75-7

Weitere interessante Informationen