Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Es ist besser, ohne Abendbrot zu Bette gehen, als mit Schulden zu erwachen.«

Audio-Informationen

Lehrgang »Wie man mit Pfändungen umgeht«

Rademacher TVVideo starten

Haben Sie in letzter Zeit Horrorpost bekommen? Ist Ihnen einer dieser hässlichen, pestgelben Umschläge in den Briefkasten geflattert? Mit noch hässlicherem Inhalt: der Ankündigung einer Pfändung?

Egal, ob Sie einer Kontopfändung ins Auge sehen müssen, der Pfändung Ihres Einkommens oder der Pfändung von Gegenständen – jetzt ist guter Rat teuer! Oder?

Mit diesem Lehrgang ziehen Sie Ihren Hals aus der Schlinge namens Pfändung!

Ich will Ihnen reinen Wein einschenken: Eine Pfändung ist alles andere als ein Zuckerschlecken. Spätestens jetzt drängt sich Ihnen das Gefühl auf, dass Sie sich alle Welt zum Feind gemacht haben. Sie vermuten hinter jedem Busch einen Wegelagerer.

Beispielsweise werden Sie nicht darum herumkommen, engere Bekanntschaft mit dem Gerichtsvollzieher zu schließen. Diese Menschen heucheln Verständnis für Ihre Lage. Sie berufen sich darauf, dass sie als Vollstrecker nur ihre Pflicht tun. Quatsch! In Wahrheit haben sich diese Figuren diesen Beruf ganz bewusst ausgesucht. Sich mit der »Pflicht« rauszureden gilt nicht. Nennen wir das Kind beim Namen: Diese Individuen entwickeln eine satanische Freude daran, vom Staat gedeckt ihre Mitmenschen legal in den Staub treten zu dürfen. Auf diese »Niedertracht vom Dienst« müssen Sie sich einstellen, wenn Sie mit einer Pfändung konfrontiert werden.

Dass Ihnen Ihr Gläubiger nicht grün ist, dürfte Sie nicht überraschen. Sogar dessen Helfershelfer, das Vollstreckungsgericht, pfeift auf seine verfassungsmäßige Pflicht zur Neutralität und kümmert sich einen feuchten Kehricht um Sie oder Ihre Befindlichkeiten. Für all diese Widersacher sind Sie einzig und allein eine Akte, und dieser Vorgang muss vom Tisch: ohne viel Federlesen und ohne Mühe.

Deshalb werden Sie von dieser Seite niemals erfahren, welch schlagkräftige Gegenmittel Sie als Schuldner haben, sobald eine Pfändung gegen Sie angesetzt worden ist.

Schlagkräftige Gegenmittel? In der Tat! In meinem Lehrgang »Wie man mit Pfändungen umgeht« zeige ich Ihnen Dutzende von Möglichkeiten, Mitteln und Wegen, wie Sie der Gegenseite die Suppe versalzen. Und zwar so gründlich, dass sich Ihre Gegner schon rasch wünschen werden, sie hätten sich erst gar nicht mit Ihnen angelegt!

Ich zeige Ihnen, wie Sie sich gegen Pfändungen schützen können – bombenfest!

Holen Sie sich meinen Videolehrgang »Wie man mit Pfändungen umgeht«! Denn hier finden Sie Wissen, das Ihnen von Gerichtsvollziehern, Vollstreckungsgerichten und Ihren Gläubigern absichtlich vorenthalten wird. All dieses Rüstzeug wirkt wie eine schmutzige Bombe, die sämtliche feindlichen Stellungen schlagartig ausradiert.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen, die Pfändung unbeschadet zu überstehen, ist Durchblick. Sie müssen genau wissen, welche Möglichkeiten Ihre Gegenseite hat, um Sie in die Knie zu zwingen. Deshalb zeige ich Ihnen in meinem Kurs zunächst einmal, welche Formalien einer Pfändung vorausgehen, welche Befugnisse ein Gerichtsvollzieher hat usw. Allein dieses gemeinhin unbekannte Know-how wird Sie davor schützen, aus bloßer Unwissenheit über den Tisch gezogen zu werden.

Im weiteren Verlauf des TV-Seminars zeige ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie zu wirkungsvollen Gegenschlägen ausholen können. Nicht nur, dass diese Maßnahmen Sie vor den Auswirkungen einer Pfändung zuverlässig schützen. Mehr noch, in vielen Fällen können Sie als Schuldner knallhart zurückschlagen. Plötzlich ist es die Gegenseite, die nicht mehr ein noch aus weiß. Sprich: Ihr Gläubiger wird viel Geld investieren und im Idealfall rein gar nichts von Ihnen bekommen.

Das bringt Ihnen dieser TV-Kurs zum Abblocken jeder Pfändung gegen Sie …

  • Liquidität: Behalten Sie trotz Pfändung Ihre wichtigsten Einnahmequellen
  • Besitz: Schützen Sie durch clevere Schachzüge Ihr Hab und Gut
  • Freiheit: Vermeiden Sie die negativen Folgen eines Haftbefehls
  • Durchblick: Erkennen Sie die Folgen einer Pfändung für Ihre Bonität u.Ä.
  • Lebensqualität: Zwingen Sie durch raffinierte Anti-Pfändungs-Maßnahmen die Gegenseite zu lukrativen Vergleichen und vieles mehr

Speziell der letzte Punkt ist mir sehr wichtig: Sobald Sie sich Mal für Mal aus dem Würgegriff der Pfändung herauswinden wie ein Aal, werden Sie die Gegenseite frustrieren. Derart frustrieren, dass sogar schier unglaublich klingende Vergleiche möglich werden.

Ich habe es selbst am eigenen Leibe erlebt: Nachdem meine Gläubiger erkennen mussten, dass bei all ihren Pfändungsversuchen außer Spesen nichts gewesen war, waren sie bereit, sage und schreibe 95 % ihrer Forderungen freiwillig in den Kamin zu schreiben. In Worten: Fünfundneunzig Prozent! Das ist nicht auf pures Glück zurückzuführen – das ist das Resultat cleverer, aber völlig legaler Anti-Pfändungs-Maßnahmen.

Diese Themen werden eingehend besprochen …

  • Wie man mit Pfändungen umgeht
  • Welche Grundsätze der Vollstreckung zugrunde liegen
  • Muss ich den Gerichtsvollzieher in meine Wohnung lassen?
  • Was passiert bei der Abgabe des Vermögensverzeichnisses?
  • Wurde der Termin zur Abgabe des Vermögensverzeichnisses versäumt?
  • Die Folgen der Abgabe des Vermögensverzeichnisses
  • Wie Sie die Abgabe des Vermögensverzeichnisses verhindern
  • Wie Sie die Abgabe des Vermögensverzeichnisses verzögen
  • Wie es zu einem Haftbefehl kommt
  • Wie Sie die Abgabe des Vermögensverzeichnisses beschleunigen
  • Das ist das Einkommen, das nicht gepfändet werden darf
  • Was der Gerichtsvollzieher alles nicht mitnehmen darf
  • Was der Gerichtsvollzieher alles mitnehmen darf
  • Wie Sie Ihr Konto pfändungssicher machen
  • Welcher gesetzliche Pfändungsschutz besteht
  • So machen Sie Ihr Sozialeinkommen unantastbar für Gläubiger
  • Wie Sie Ihr Arbeitseinkommen vor Kontopfändung schützen
  • Wie Sie Ihre Pfändungsfreigrenzen erhöhen

Laden Sie jede Pfändungs-TV-Lektion dauerhaft herunter

Dieser Videokurs vermittelt Ihnen das perfekte Abwehrwissen gegen jede Pfändung. Sie können Sie auf Wunsch jede Passage immer und immer wieder ansehen. So oft Sie wollen.

Damit Sie sogar in höchster Not und ohne funktionierendes Internet auf dieses Wissen zugreifen können, können Sie jede einzelne Video-Lektion dauerhaft auf Ihren Computer herunterladen. Zudem funktioniert das Videoformat Plattform- und Geräte-übergreifend: Betrachten Sie jeden Film problemlos auf Ihrem PC oder Mac, auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Tablet oder Phablet.

Mit diesem Wissen verliert jede Pfändung gegen Sie ihren Schrecken. Blocken Sie jede Zwangsmaßnahme ab. Drehen Sie am Ende den Spieß sogar um, und zwingen Sie die Gegenseite zu sagenhaft lukrativen Vergleichen!

 

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:TV Seminar
 Mehrteiliger Lehrgang incl. kostenloser Informationen