Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen.«

Mehr Energie haben

Wer glaubt schon an Wunder?

Diese Frage werden die meisten Menschen mit einem klaren Nein beantworten. Denn alternative Heilmittel, die nicht oder nur schwer rational erklärt werden können, passen nicht in das Weltbild normaler Menschen. Gleiches gilt für wunderähnliche Heilungen.

Manche indessen gehen einen Schritt weiter. Und zwar in eine andere Richtung: Sie nutzen ein Produkt, für das der Hersteller mit einem sechsmonatigen Rückgaberecht bei Wirkungslosigkeit wirbt. Die Käufer denken sich, dass der Anbieter in diesem Fall ja wohl absolut überzeugende Argumente haben muss.

Diese Menschen bestellen den Harmony Chip, um den es hier geht, neugierig und ohne eine Spur von Risiko. Beispielsweise verspürte ein Mann Schmerzen im Finger, die er ganz gerne ohne viel Aufwand wieder losgeworden wäre. Da kam ihm diese Möglichkeit natürlich gerade recht. Er bestellte diesen Chip. Der wurde prompt geliefert, inklusive des Benutzerhandbuchs. Mit Spannung verfolgte er seine erste Anwendung. Und dann?

In der ersten Euphorie hatte er das Gefühl, dass die Schmerzen nachließen. Der Harmony Chip weist etwa die halbe Größe einer Scheckkarte auf. Da das Aufkleben des Chips auf einen Finger nicht ganz praktisch ist und wie Männer ebenso sind, hatte er schon nach einigen Tagen nicht mehr das Durchhaltevermögen für eine regelmäßige Anwendung. Die Schmerzen wechselten und waren mal schwächer, mal stärker. So war der Erfolg im Zusammenhang mit dem Harmony Chip für ihn nicht direkt messbar.

Da das Gerät aber schon mal in seinem Haus war, nutzte seine Frau den Harmony Chip und klebte ihn sich eines Abends auf den schmerzenden Rücken. Zwei Stunden lang plagte sie Schlaflosigkeit, die sie sonst überhaupt nicht kannte. Der Frau wurde dadurch zumindest schon mal klar, dass der Harmony Chip tatsächlich eine Wirkung auf den Körper ausübt.

Die Frau entfernte den Chip und schlief danach kurze Zeit später wie immer ein. Am nächsten Tag begann sie mit der regelmäßigen Nutzung und durfte feststellen, dass sie fantastisch auf den Harmony Chip reagierte. Sie selbst vermag die Wirkung des Harmony Chips nicht sinnvoll zu erklären, spricht aber mit voller Überzeugung von Schmerzlinderung. Inzwischen hat sie den Harmony Chip öfters angewendet und dadurch ein Gefühl dafür entwickelt, den Chip immer genau dort platzieren zu können, wo sich zum Beispiel Muskeln verspannt haben. Das ist oftmals die Quelle für Schmerzen.

Mit dieser Anwendungsmethode kommt diese Frau am besten zurecht. Oftmals merkt sie gar nicht, dass sie sich inzwischen völlig beschwerdefrei bewegen kann. Sie spricht aber keineswegs vom absoluten Verschwinden sämtlicher Symptome, kann aber mit Überzeugung von der positiven Wirkung berichten. Lokal angewendet, ist der Chip für sie eine echte Bereicherung. Sie betont, dass sie sich hüten werde, den Harmony Chip jemals zurückzusenden, obwohl sie sogar nach fünf Monaten immer noch die Möglichkeit dazu hätte.

Schmerzgeplagte, die Lust haben, ganz ohne Risiko neue Wege zu gehen, sollten es vielleicht einmal selbst ausprobieren. Aufgrund der Erfahrungen, die diese Frau geschildert hat, könnte es sein, dass der Chip bei denen, die gar nicht an Wunder glauben, ja vielleicht am besten wirkt!

Mehr Infos unter: Harmony Energie

Mit energetischen Schwingungen Belastungen ausgleichen

Auf unseren letzten Artikel "Glauben Sie an Wunder" haben wir einige positive Mitteilungen von Anwendern bekommen, die wir unseren Lesern nicht vorenthalten möchten

Heiner G. aus Emmendingen sagt:
Meine anfängliche Skepsis gegenüber dem Chip habe ich schnell abgelegt. Berufsbedingt habe ich häufig eine extrem verspannte Schulter- und Rückenmuskulatur. Schon eine Stunde mit aufgeklebtem Chip löst die Verhärtungen so weit, dass die Schmerzen sofort nachlassen. Ich bin inzwischen echt überzeugt!

Margot H. aus Denzlingen schreibt:
Ich wollte es zuerst nicht glauben, aber meine Rückenschmerzen werden nun dank Harmony Chip wirklich gelindert. Bandscheibenschäden können natürlich nicht mehr verschwinden, aber an Stelle einer Schmerztablette nehme ich seit diesem Super Tipp meiner Freundin heute nur noch Pflaster und Chip. Danke Harmony

Brunhilde G. aus Emmendingen:
Harmony hat meine Einstellung zu Medikamenten nachhaltig verändert. Früher griff ich bei Bauch-Rücken oder Kopfschmerzen schnell in den Apothekerschrank. Heute versuche ich es erst einmal mit Harmony und habe dabei eine tolle Erfolgsquote.

Inge B. aus Karlsruhe
Was dem eine seine „Kügelchen“ sind, ist mir mein Chip!! Ohne ihn werde ich in Zukunft nicht mehr verreisen. Man kann ja schließlich nie wissen was passiert.

Lesen Sie hierzu auch das Buch "Der Harmony-Clou"
Neue Wege zu Kraft, Gesundheit, Lebensenergie

Die Anwender sind meiner Förderin persönlich bekannt.

Harmony Energie

Weitere interessante Informationen