Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Was den Menschen vom Tier unterscheidet, sind seine Geldsorgen.«

Gerichtsvollzieher erlebt sein größtes Waterloo!

Gerichtsvollzieher erlebt sein größtes Waterloo durch meinen Ratgeber »Schach dem Gerichtsvollzieher«

  • Wollen Sie den Gerichtsvollzieher in seine Schranken weisen? Dann nutzen Sie das fantastische Insider-Wissen, das Sie in dem Ratgeber »Schach dem Gerichtsvollzieher« finden werden – Seite für Seite.
  • Betreiben Sie doch mal offensives Gerichtsvollzieher-Judo. Wie das geht? Nun, Sie können die Wucht, die Ihr Angreifer gegen Sie richtet, auf ihn selbst zurückleiten. Wie im Judo eben. Und schon haut es den Beamten voll auf die Matte.
  • Verschaffen Sie sich bei dem Gerichtsvollzieher den Respekt, den Sie als Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich verdienen. Leider Gottes wird Ihnen genau diese Anerkennung als Mensch von Zwangsvollstreckungsbeamten und den sie unterstützenden staatlichen Institutionen mehr und mehr verweigert. Dieses Buch jedoch sorgt für die dringend gebotene Waffengleichheit. Wenn Sie sich mit diesen Abwehrwaffen gegen den Gerichtsvollzieher wehren, wird er Sie anschließend mit Samthandschuhen anfassen.

Man könnte ja fast Mitleid mit Gerichtsvollziehern haben. Denn diese etwas sonderliche Spezies Mensch stöhnt unter völliger Arbeitsüberlastung. Kein Wunder also, dass diese Beamten ihre jeweiligen Fälle so schnell wie möglich abschließen wollen – und das überdies mit so wenig Anstrengung wie möglich.

Um sich die Arbeit besonders einfach zu machen, wenden solche Beamte daher immer öfters unfeine bis illegale Tricks und Überrumpelungs-Techniken an. Und da viele Schuldner überhaupt nicht über ihre Rechte Bescheid wissen, fallen sie wieder und wieder auf solche unerlaubten Gemeinheiten herein.

Lassen Sie sich auf keinen Fall überrumpeln!

Der einzigartige Ratgeber »Schach dem Gerichtsvollzieher« schützt Sie davor, Opfer dieses Überrumpelungs-Terrors zu sein. Denn Gerichtsvollzieher werden vom Staat bestellt und müssen sich daher an ganz eng begrenzte Vorschriften halten. Wenn Sie über diese Vorschriften Bescheid wissen, können Sie den Gerichtsvollzieher mit seinen eigenen Waffen schlagen.

Vollstreckungsbeamte »vergessen« beispielsweise gerne einmal, dass sie die vier Wände eines Schuldners ohne eine richterliche Anordnung oder ohne ausdrückliche Erlaubnis des Schuldners überhaupt nicht aufsuchen dürfen. Auch die Abnahme der eidesstattlichen Versicherung ist beim Erstbesuch absolut nicht erlaubt.

»Schach dem Gerichtsvollzieher« wird Ihr Selbstvertrauen als Schuldner stärken. Sie werden den Gerichtsvollzieher mit Leichtigkeit aufs Abstellgleis schieben können – und gewinnen auf diese Weise Zeit, um sich entweder mit Ihrem Gläubiger außergerichtlich zu einigen oder aber die nötigen finanziellen Mittel zu besorgen.

Autor:Hanna Kern
Ausführung:gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-55-9

Weitere interessante Informationen