Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Es gibt immer Rettung –
auch in der Zwangsvollstreckung«

Zeit in der Zwangsvollstreckung nutzen

Gottes Kredit in der Zwangsvollstreckung nutzen

Es ist immer dasselbe, traurige Lied, das mir aus dem Telefonhörer entgegenschallt: Angsterfüllt, voller Aufregung und mutlos wie ein Huhn vor der Schlachtung rufen mich Betroffene an, denen das Hackebeil namens Zwangsvollstreckung droht. Wissen Sie, was in solch einer Bredouille stets das größte Problem ist? Richtig, das fehlende Geld. Und deshalb erschallt immer dieselbe Frage aus dem Telefonhörer: »Wie komme ich bloß an die finanziellen Mittel – und damit raus aus dem Zwangsvollstreckungsverfahren?«

Und es ist immer dasselbe, was meine Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung aus dem Telefonhörer zu hören bekommen. Nämlich meinen Rat: »Nutzen Sie doch Gottes Kredit!«

Stille. Erstaunen. Und wenn es ein direktes Gespräch ist, bekomme ich überdies große Augen zu sehen. Und die große Frage zu hören: »Was ist denn Gottes Kredit?« Mit dem Wort »Zeit!« lüfte ich sofort das Geheimnis. »Wie geht das denn?«, wollen dann meine Gesprächspartner von mir wissen.

Nun folgt meine Erklärung: »Sie müssen einfach nur Ihre rechtlichen Möglichkeiten in der Zwangsvollstreckung für sich nutzen.« Zudem mache ich klar, dass es nicht darum geht, Gläubiger oder Gerichtsvollzieher auf die Palme zu bringen. Oberstes Ziel ist es, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen clever und pfiffig erst einmal auf Eis zu legen. Und zwar so lange, bis die ersehnten finanziellen Mittel zur Verfügung stehen.

Quält auch Sie die Sehnsucht nach dem Geld? Weil Sie zusätzlich etwas ganz anderes quält: nämlich die Forderungen von Gerichtsvollziehern und Gläubigern? Dann wird es Sie interessieren zu hören, was ich mit den Methoden und Systemen aus »Rettung in der Zwangsvollstreckung« geschafft habe: Nur indem ich meine rechtlichen Möglichkeiten genutzt habe, konnte ich Vollstreckungsverfahren bis zu einem Dreivierteljahr in die Länge ziehen. Manchmal sogar bis zu 12 Monate. Derweil konnte ich mir den Gerichtsvollzieher vom Hals halten. Bis ich dann die Mittel zusammen hatte, um die eidesstattliche Versicherung in der Zwangsvollstreckung mit Geld auslösen zu können.

Nutzen auch Sie dieses überaus praktische System. Wehren Sie zunächst die Zwangsvollstreckung und/oder die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung ab. Die Techniken aus meinem Buch helfen Ihnen dabei unter Garantie. Schließlich hat diese Methode schon vielen Schuldnern ebenfalls geholfen, sich das nötige Geld zu besorgen. So sind sie der Schuldenfalle entkommen.

Warten Sie nicht, bis Ihnen der finanzielle Frack brennt. Beugen Sie vor! Nutzen Sie das einzigartige Wissen aus dem Buch »Rettung in der Zwangsvollstreckung«!

So einfach verliert die Zwangsvollstreckung jeden Schrecken für Sie!

  • Entdecken Sie raffinierte, aber legale Tricks, mit denen Sie Zwangsvollstreckung und eidesstattliche Versicherung bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag blockieren können – ganz ohne Anwalt!
  • Weisen Sie jeden noch so dreisten Gerichtsvollzieher souverän in seine Schranken – und lassen Sie den Kuckuckskleber noch nicht mal in die Nähe Ihres Hab und Guts!
  • Ersticken Sie Einkommens-, Gehalts- Konto- und Lohnpfändungen bereits im Keim – und verschaffen Sie sich auf diese Weise eine perfekte Ausgangslage für Verhandlungen mit Ihren Gläubigern!

Geben Sie Ihren Gegenspielern Zunder! Hebeln Sie gekonnt und mit eigenen Händen alle Maßnahmen aus, die im Zuge der Zwangsvollstreckung gegen Sie angewendet werden sollen. Wandeln Sie die Zwangsvollstreckung in einen wirtschaftlichen Neuanfang für sich um!

Sie werden von der Zwangsvollstreckung bedroht? Dann bekommen Sie schon hier den wichtigsten Rat von allen völlig kostenlos: Stecken Sie niemals den Kopf in den Sand – und ergeben Sie sich keinesfalls kampflos in Ihr Schicksal. Entscheiden Sie sich stattdessen dafür, sich mit eigenen Mitteln beherzt zu wehren – und schon haben Sie so gut wie gewonnen. Denn mit Ihrer hartnäckigen Gegenwehr rechnen Ihre Widersacher nicht.

Der Ratgeber »Rettung in der Zwangsvollstreckung« ist in vielen Bereichen einzigartig. Denn er vermeidet jede theoretische Besserwisserei. Vielmehr finden Sie hier Seite um Seite praxiserprobte Strategien, Kniffe und Maßnahmen, die Sie sofort und ohne Probleme umsetzen können. Ohne juristische Spezialkenntnisse können Sie damit jede Phase der Zwangsvollstreckung auf Eis legen und wertvolle Zeit gewinnen. Beispielsweise, um frisches Geld zu besorgen. Oder um einen günstigen Vergleich zu schließen.

Sehen Sie selbst, welche fantastischen Möglichkeiten Ihnen dieser Ratgeber bietet:

  • Blockieren Sie jede Phase der Zwangsvollstreckung – mit Sicherheit! Diese völlig gesetzmäßigen Tricks greifen immer! Damit treiben Sie Ihre Gläubiger zur Verzweiflung! Handeln Sie daraufhin günstige Vergleiche und Ratenzahlungen aus.
  • Schicken Sie den Gerichtsvollzieher unverrichteter Dinge von dannen! Auch wenn diese Typen gerne so tun: Gerichtsvollzieher sind alles andere als allmächtig. Dieser Ratgeber verrät Ihnen, wie Sie mit diesem unangenehmen Besuch spielend leicht leicht fertig werden.
  • Bauen Sie eine bombenfeste Trutzburg rund um Ihr Hab und Gut! Richten Sie sich rechtlich so ein, dass Ihnen niemand Geld, Gut und Einkommen pfänden kann.

Ich selbst, Wolfgang Rademacher, habe es mit diesem Wissen geschafft, über 2,36 Millionen Euro Schulden aus der Welt zu schaffen – ohne Privatinsolvenz. Was ich konnte, können auch Sie.

Auf CD-ROM finden Sie alle im Buch beschriebenen Werkzeuge. So können Sie gleich damit anfangen, die Zwangsvollstreckung mit Sicherheit auszubremsen.

Dazu kostenlos auf CD-ROM: Der gesamte Schriftverkehr (Worddatei), der im Buch »Rettung in der Zwangsvollstreckung« beschrieben ist, um aus dem finanziellen Schlamassel wieder herauszukommen.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, 243 Seiten mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-34-4

Schuldenhilfe in der Zwangsvollstreckung | Wenn der Gerichtsvollzieher dreimal klingelt ... | Eidesstattliche Versicherung | Gerichtsvollzieher-Schachmatt-setzen.php

Weitere interessante Informationen