Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Ich weiß kaum, was kläglicher ist: In Schulden geraten oder jeden Mittag Wassersuppe essen, um abends die Leute mit Zuckerbrezeln bewirten zu können.«

Verschuldet? Vermeiden Sie die Privatinsolvenz-Falle!

Verschuldet? Mit »Hohe Schulden-Vergleiche über dritte Personen« vermeiden Sie die Privatinsolvenz-Falle!

  • Sind Sie bis über die Ohren verschuldet? Widerstehen Sie dennoch der Versuchung, in die Privatinsolvenz zu gehen. Bewegen Sie Ihre Gläubiger lieber zu einem Schuldenschnitt. Erst recht, wenn sich Ihr Gläubiger mit Händen und Füßen gegen solch einen Vergleich sträubt. In diesem vermeintlich hoffnungslosen Fall können Sie jetzt eine Geheimwaffe einsetzen, mit der auch der Widerstand sogar des widerspenstigen Gläubigers binnen Minuten in sich zusammen fällt.
  • Umgehen Sie den Fallstrick namens Privatinsolvenz – und vermeiden Sie mit dieser genialen Methode Zwangsvollstreckungen, eidesstattliche Versicherungen und Insolvenzverfahren. Denn auch wenn sie hoch verschuldet sind, müssen Sie sich nicht zwangsläufig mit solchen Konsequenzen abfinden. Bleiben Sie wirtschaftlich unabhängig, bewahren Sie Ihre menschliche Würde und bereinigen Sie Ihre drängendsten Schuldenprobleme auf eine elegante und durch und durch legale Art und Weise.
  • Erreichen Sie auf diesem Weg, ohne die Nachteile der Privatinsolvenz, rasch und zuverlässig Ihre Schuldenfreiheit. Halten Sie dabei sogar die Kosten auf einem extrem niedrigen Niveau, und kommen Sie in sehr kurzer Zeit ans Ziel. Verschuldet zu sein bedeutet nämlich nicht, dass Sie nie wieder Lebensqualität genießen dürften.

Nutzen Sie das Insider-Wissen dieser Depesche

Der Titel sagt eigentlich schon alles: Wenn Sie beispielsweise hoch verschuldet sind, aber keinesfalls in die Privatinsolvenz gehen wollen – was tun Sie dann, damit Sie bei einem widerspenstigen Gläubiger endlich den Durchbruch erreichen? Wie können Sie vernünftige Vergleiche aushandeln? Nun, das geht bedeutend besser, wenn Sie eine dritte Person ins Spiel bringen. Was aber soll diese dritte Person machen? Was soll Sie dem Gläubiger ganz genau sagen?

Genau das ist die Gretchenfrage – und die geniale Antwort darauf liefere ich Ihnen in meiner Insider-Depesche „Hohe Schuldenvergleiche über dritte Personen“. Die
ser Ratgeber ist die Rettung für alle, die hoch verschuldet sind.

Eines kann ich Ihnen versichern: Die Tricks und Kniffe, die Ihnen diese Insider-Depesche vermittelt, kennt garantiert kein Schuldnerberater, kein Rechtsbeistand und auch kein anderer Jurist. Die kennen meistens ohnehin nur die dümmste Standard-Antwort für alle, die  schier hoffnungslos verschuldet sind: »Gehen Sie doch einfach in die Privatinsolvenz!« Lassen Sie sich niemals auf diesen schlechten Handel ein.

Dieses Wissen, das Sie wie auf Schienen zu einem Spitzen-Vergleich führen wird, finden Sie einzig und allein in diesem Buch.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Insider-Depesche DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-72-6

Weitere interessante Informationen