Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Wege entstehen, indem man sie geht.«

Audio-Informationen

Stiftung gründen und profitabel vermarkten

Stiftung gründen und profitabel vermarkten

NEU und EXKLUSIV: Stiftungen profitabel vermarkten und Vermögen schützen

Stiftungen wachsen und vermehren sich schneller als Pilze nach einem guten Regenschauer im Walde. Gerade die Spezialisten, die ihr Vermögen und ihr Einkommen auf der sicheren Seite bringen wollen, stampfen zu diesem Zweck eine Stiftung aus dem Boden.

Ob Bill Gates von Microsoft, Mark Zuckerberg von Facebook, die großen deutschen Autokonzerne wie VW, Mercedes, BMW usw., unsere Bundesparteien – angefangen von der AfD über die GRÜNEN und die CDU bis hin zur FDP oder SPD – und schließlich staatliche Institutionen auf Städte- und Landesebene sowie viele private Hilfs- und Organisationen: Sie alle haben als munter sprudelnde Geldquellen und zur Kapitalabsicherung jeweils eine undurchsichtige Stiftung in der Hinterhand.

Im Großen und Ganzen genießen Stiftungen einen guten, seriösen Ruf. Und vor allem einen generösen. Schließlich legen sie ein hohes Maß an sozialem, überaus hilfreichem und willkommenem Engagement an den Tag. Wer wollte das bestreiten?

Aber so mitmenschlich diese Förderaktivitäten auch ehrlicherweise sein mögen – Philanthropie ist beileibe nicht das einzige Motiv, das bei der Gründung einer dieser Stiftungen eine Rolle gespielt hat.

Denn auf der anderen Seite treten reich gewordene deutsche Prominente – zum Beispiel die Aldi-Gründer und Gebrüder Albrecht, Franz Beckenbauer oder Dieter Hopp (SAP-Gründer und finanzstarker Sponsor des Fußball-Bundesligisten TSG 1860 Hoffenheim) – auch deshalb als generöse Stiftungsgründer auf, weil sie mit diesem Schritt ihr eigenes Vermögen unangreifbar schützen wollen. Und, ja, auch das muss gesagt werden: weil diese eigenen Stiftungen den Stiftern völlig neue Geldquellen erschließen und diese Quellen sogar noch vermehren.

Tue Gutes – deinen Mitmenschen UND dir selbst: Gründungsstifter nutzen unter anderem die Tatsache …

  • dass ihnen die eigene Stiftung jede Menge neue, raffinierte Steuervorteile einbringt
  • dass sie über ausgefeilte Spendensammlungen ihre Einnahmen steigern können
  • dass sie durch eigene soziale Projekte staatliche und private Fördergelder einheimsen
  • dass sie ihr Vermögen bombensicher gegen staatliche Angriffe schützen, etwa Zwangsvollstreckungen
  • dass sie ihren Nachlass hundertprozentig in ihrem eigenen Sinne regeln

Nutzen doch auch Sie die sagenhaften Vorteile, die es hat, Ihre eigene Stiftung zu gründen. Spannen Sie diese Institution freimütig zu Ihren eigenen wirtschaftlichen und finanziellen Zwecken ein.

Sie glauben ja gar nicht, wie vielseitig und zahlreich die Vorteile einer Stiftung Gründung für die Stifterinnen oder den Stifter sind.

Deutschland ist leider Gottes das Land mit den zweithöchsten Steuern weltweit – dennoch verzichtet der gierige deutsche Fiskus bei einer Stiftungsgründung doch tatsächlich komplett auf Schenkungs- oder Erbschaftssteuer. Unglaublich, oder? Außerdem bietet der Gesetzgeber hinsichtlich der Einkommenssteuer nicht zuletzt den erweiterten Sonderabgabenabzug von bis zu 1 Million €, wenn Sie mit dem Geld entweder eine eigene Stiftung gründen oder eine Zustiftung leisten.

Mit einer Stiftung können Sie sowohl Geld in fast jeglicher Form akquirieren und gleichzeitig Ihr gesamtes Hab und Gut sicher vor legalisiertem Fremdzugriff schützen (Stichwort: Zwangsvollstreckung). Fahren Sie also ruhig zweigleisig. Die großen Geldabsahner dieser Welt schützen mit diesem Konstrukt namens Stiftung selbst all die immensen Gelder und Wirtschaftsgüter, die sie bei ihrer gigantischen Vermögensvermehrung eingefahren haben. Niemand kann Ihnen verbieten, es genauso zu handhaben.

Da, wie gesagt, bei der Vermögensübertragung keine Schenkungs- oder Erbschaftssteuer anfällt, bleibt Ihr Vermögen ungeschmälert. Das gilt sowohl dann, wenn Sie Ihre Stiftung noch zu Lebzeiten gründen als auch für den Fall, dass diese Einrichtung erst nach Ihren Tod ins Leben gerufen werden soll.

Wenn Sie sich gerade in einer Lebensphase befinden, in der Ihnen der Erhalt Ihres eigenen Vermögens besonders am Herzen liegt, kann Ihre eigene Stiftung jede Menge Pro-Argumente ins Feld führen: Vermögenssicherung, Vermögensvermehrung, Nachlasssicherung, Steuervorteile und, und, und.

Dieser Ratgeber listet alle Vorteile auf und vermittelt Ihnen – Schritt für Schritt erklärt und ohne juristische Fachkenntnisse vorauszusetzen – das gesamte Know-how, das Sie brauchen, um Ihre eigene Stiftung rechtssicher zu gründen.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-946248-09-5

Weitere interessante Informationen