Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Es gilt solange als unmöglich,
bis es einer macht!«

Schuldenhöhe reduzieren, Inkassobüro, Schulden zurückkaufen

Schuldenhöhe reduzieren, Inkassobüro, Schulden zurückkaufen - »Kaufe doch Deine Schulden« informiert

Schulden weg – für’n Appel und’n Ei! Reduzieren Sie Ihre Schulden komplett – und das für’n Appel und’n Ei. Wenden Sie dieselben ausgekochten Strategien an, mit denen Inkassobüros und Factoring-Unternehmen Not leidende Kredite zu lächerlich geringen Preisen aufkaufen, um anschließend damit richtig Reibach zu machen!

Kein Zweifel – Schulden bereiten Verdruss.

Was dabei gerne vergessen wird: Nicht nur dem Schuldner liegen seine Schulden schwer im Magen. Besonders dann, wenn er sie nicht zurückzahlen kann. Natürlich kann er jede Menge Abwehrmethoden anwenden, um zum Beispiel in der Zwangsvollstreckung seinen Gläubigern immer wieder zu entwischen. Aber auf die Dauer ist das natürlich kein Leben.

Wenn es doch nur einen Weg gäbe, die Schulden ein für alle Mal loszuwerden – zu einem möglichst geringen geldlichen Einsatz!

Reduzieren Sie Ihre Schulden mit einem einfachen aber umso raffinierterem Trick!

Womit wir jetzt zu dem eher unbekannten Kapitel im Zusammenhang mit Schulden kommen: Auch der Gläubiger nämlich hat an den Schulden keine Freude. Jedenfalls dann nicht, wenn er diese Forderungen nicht eintreiben kann. Dann muss er mit viel Mühe Zwangsvollstreckungsmaßnahmen vorfinanzieren und durchziehen – nur um zum vielleicht wiederholten Male festzustellen: Außer Spesen nichts gewesen!

Kein Wunder also, dass diese Gläubiger liebend gern bereit sind, diese lästige Angelegenheit loszuwerden und vor allem ihre Bilanzen zu bereinigen. Was liegt da näher, als diese Schulden-Forderungen zu verkaufen? Oder sollte man besser sagen: zu verramschen?

Denn die Inkassobüros und Factoring-Unternehmen, die diese Forderungen üblicherweise aufkaufen, bezahlen nicht die volle Summe. Eine Forderung in Höhe von, sagen wir mal, 100.000 € erwerben sie zum Preis von vielleicht 5.000 €. Was diese Schlitzohren anschließend natürlich nicht daran hindert, als neuer Forderungsinhaber beim Schuldner aufzukreuzen, deutlich rabiatere Methoden an den Tag zu legen und auf diese Weise mindestens die 100.000 € in die Kasse zu holen. Was für ein Reibach!

Aber durchaus legal. Und jetzt kommen Sie als Schuldner ins Spiel!

Machen Sie es wie ein gieriges Inkassobüro - kaufen Sie einfach Ihre Schulden selbst!

Wie wäre es, wenn Sie Ihre eigenen Schulden zurückkaufen? Im Idealfall ebenfalls für nur 5 % der eigentlichen Summe?

Nichts, aber auch gar nichts spricht dagegen, dass Sie von Ihrem Gläubiger Ihre eigenen Schulden zurückkaufen und sie dann ein für alle mal los sind. Natürlich darf Ihr Gläubiger nicht Wind davon bekommen, dass Sie selbst hinter dem Kaufangebot stecken.

Wie Sie also den Forderungskauf inkognito abwickeln, und das absolut legal, das erfahren Sie in dieser einzigartigen Insider-Depesche namens »Kaufe doch deine Schulden«. Dieses Buch vermittelt Ihnen praxiserprobtes Wissen. Denn Wolfgang Rademacher, der Autor dieses Buches, hat mithilfe dieser Methode schon mehrere Schuldner gewissermaßen aus ihren eigenen Verbindlichkeiten herausgekauft. Es funktioniert also! Auch bei Ihnen. Sehen Sie selbst …

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-74-0

Weitere interessante Informationen