Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Alles beginnt schwierig, bis es einfach wird.«

Audio-Informationen

Pfändung droht? So ziehen Sie die Notbremse!

Pfändung droht? So ziehen Sie mit dem Seminar »Zwangsvollstreckung TV" die Notbremse!

Vielleicht haben Sie ja gehofft, dass Ihre Gläubiger niemals ernst machen. Dieselben Gläubiger, die schon so lange mit der Zwangsvollstreckung drohen. Doch eines Tages ist es tatsächlich so weit: Der Gerichtsvollzieher hat seinen Besuch angekündigt, und Ihnen droht die Pfändung. Die Pfändung von Konten, die Pfändung von Hab und Gut, die Pfändung von Sozialleistungen usw. Aber verfallen Sie nun bitte nicht in Panik! Selbst jetzt haben Sie noch etliche Möglichkeiten, um Ihren Widersachern die Zwangsvollstreckungs-Tour nach Strich und Faden zu vermasseln.

Auch der Gerichtsvollzieher gehört zu der Sorte Unmensch, den man am liebsten auf den Friedhof wünschen würde. Was also tun, wenn so ein Geier Sie zur eidesstattlichen Versicherung vorlädt? Ich rate Ihnen Folgendes: Gehen Sie ruhig hin – aber bereiten Sie sich gut vor. So gut, dass Sie seine Fragen völlig legal beantworten können, ohne Ihr Hab und Gut oder Ihr Vermögen in Gefahr zu bringen. Ja, das geht – in »Zwangsvollstreckung TV« zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Antworten formulieren müssen.

Und dann sind da natürlich noch die lieben Beamten vom unersättlichen Finanzamt. Schneller, als ein wirklich arbeitender Mensch »Piep« sagen kann, sind Beamte schon mit Pfändung und eidesstattlicher Versicherung dabei. Aber auch dann gilt: ruhig Blut! Beamte denken immer nur nach Schema F. Deswegen sind Sie so leicht zu durchschauen wie ein Bogen Transparentpapier. Lassen Sie sich von mir zeigen, wie Sie die finanzamtliche Abgabe der eidesstattlichen Versicherung um mindestens fünf Jahre verschieben können.

Befolgen Sie Schritt für Schritt die Tipps und Tricks und bekämpfen Sie die Zwangsvollstreckung

Ich gebe zu, dass die Worte »Zwangsvollstreckung« und »Pfändung« bei normalen Menschen furchtbare Existenzängste auslösen können. Aber das ist erst einmal nur Wortgeklingel. Ich selbst musste mal 2,36 Millionen € Schulden abbauen und wurde in dieser Zeit immer wieder mit Drohungen wie Zwangsvollstreckung oder Pfändung konfrontiert. Seither weiß ich eines: Diese Folterinstrumente lassen sich ziemlich leicht wirkungslos machen. Dazu brauchen Sie keinerlei juristisches Wissen. Alles, was Sie brauchen, sind die Insider-Tricks und Kniffe, die Sie einzig und allein in »Zwangsvollstreckung TV« enthüllt bekommen. Dieses Online-Seminarangebot wird Ihnen genau die Rettung bieten, die Sie im Moment händeringend suchen. Und nirgendwo in Deutschland bekommen Sie dieses wertvolle Rettungs-Wissen derart preisgünstig und zuverlässig.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:TV Seminar
 Mehrteiliger Lehrgang incl. kostenloser Informationen