Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Immer dann wenn du Entscheidungen triffst, nimmst du dein Leben selbst in die Hand.«

GbR, Vermögen sichern, Pfändung, Einkommen schützen, Hab und Gut sichern

GbR, Vermögen sichern, Pfändung, Einkommen schützen, Hab und Gut sichern - dank »Vermögenssicherung mit GbR-Vertrag«

Es ist unglaublich, welch enormes Schutzpotenzial so eine völlig unterschätzte GbR entwickeln kann.

Entdecken Sie jetzt tausendundeine raffinierte Möglichkeit, sich mit einer GbR gegen den Zugriff jedes Gläubigers radikal abzuschotten. Bringen Sie bewegliche und unbewegliche Gegenstände, Schmuck, Immobilien, Autos, Gemälde, Einkommensquellen, Forderungen und andere Vermögenswerte in Sicherheit. Mühelos! Ohne einen Rechtsanwalt oder Notar einschalten zu müssen.

Nicht zuletzt schützt Sie so eine GbR vor einer Gewerbeuntersagung, mit denen gerade Finanz- und Gewerbeämter rasch bei der Hand sind.

Es ist schon verrückt: Sobald Sie sich selbstständig machen, beispielsweise als Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit heraus, gelten Sie von Staats wegen offiziell als »Unternehmer«. Und da in unseren Ämtern und Behörden vorwiegend Staatsdiener sitzen, die in ihrem ganzen Dasein noch nie in der freien Wirtschaft leben und überleben mussten, ist es kein Wunder, dass in den unterbeschäftigten Hirnen dieser Menschen die Fantasie Purzelbäume schlägt.

Sichern Sie Ihr Vermögen gegen eine Pfändung einfach per GbR ab!

Beamte glauben allen Ernstes, dass bei Ihnen als Unternehmer vom ersten Tage an die Millionen nur so auf Ihr Konto fließen – und dass Sie als böser deutscher Untertan alles daran setzen, um Steuern zu hinterziehen und die Staatskasse um jene Beträge zu prellen, aus denen Beamte ihre üppigen Bezüge schöpfen.

Verlassen Sie sich drauf: Diese Amtsstuben-Insassen bringen nicht das geringste Maß an Verständnis dafür auf, dass es bei einem Unternehmer mal finanziell eng werden kann. Beamte sind meistens paranoid und wittern an jeder Ecke und an jedem Ende Verrat, Lug und Trug. Und deshalb schlagen sie gnadenlos zu, sobald Sie mal mit drei Cent Steuern im Rückstand sind. Dann schwingen Staatsdiener sofort die Keule namens Gewerbeuntersagung.

Aber viele Unternehmer machen es den Beamten ja auch viel zu einfach. Statt sich zu wehren, lassen sie sich lieber totknüppeln. So nach dem Motto: »Gegen die da oben kann man ja eh nichts machen!«

Kann man doch!

Schützen Sie Ihr Einkommen und Ihr Hab und Gut mit dieser genialen Methode

Der erste Schritt sollte immer eine Klage beim Verwaltungsgericht gegen die Gewerbeuntersagung sein. Damit gewinnen Sie schon mal eine Menge Zeit.

Spätestens dann, aber besser noch viel früher, sollten Sie sich mit den fantastischen Möglichkeiten eines GbR-Vertrags beschäftigen. Denn so eine GbR ist ein unüberwindlicher juristischer Schutzwall, der Ihnen Deckung vor behördlichen Attacken aller Art bietet.

Nicht zuletzt prallt auch so ein Gewerbeverbot an den Mauern eines GbR-Vertrages wirkungslos ab. Denn selbst, wenn es hart auf hart kommt, kann Ihnen kein Amt die Vertretung einer GbR verbieten. Auf diese Weise unterlaufen Sie das Gewerbeverbot auf raffinierte, aber durch und durch legale Weise.

Sie wollen mehr wissen über die GbR und Ihre fantastischen Möglichkeiten? Dann lesen Sie jetzt den einzigartigen Ratgeber »Vermögenssicherung durch GbR-Vertrag«! Lassen Sie sich nie wieder von Amts wegen Ihre wirtschaftliche Existenz vernichten!

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-64-1

Weitere interessante Informationen