Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Eigenlob stinkt … Deshalb lasse ich an dieser Stelle meine Leser sprechen!«

weitere Leserbriefe zu »Die Macht des Schuldners«

Sehr geehrter Herr Rademacher,

ich habe vor ein paar Tagen das Buch "Die Macht des Schuldners" bestellt, und habe es erhalten. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

Das Buch "Die Macht des Schuldners" ist gewaltig, …

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

… nur ich brauche noch etwas Unterstützung von jemandem wie Sie.

Ich hoffe, dass Sie mir dabei behilflich sein werden.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüssen

PS: Im Voraus vielen herzlichen Dank.

Waldemar N.

Hallo Herr Rademacher!

Mein Name ist Otto L. S., ich bin 46 Jahre und hatte vor kurzem von einem Freund Ihr Buch, "Die Macht des Schuldners", bekommen und dasselbe mit Begeisterung gelesen.

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

Sie können sich vorstellen, dass der Grund dafür meine Schulden in Höhe von über 600 000.-DM waren - doch nach dem Lesen des Buches sind sie für mich ab sofort nur noch Verbindlichkeiten, die es zu erledigen gilt!

Den Tipp mit dem Scheck habe ich schon zweimal, bis jetzt erfolgreich angewandt und ich muss Ihnen sagen, ich bin begeistert und werde das so lange weiter machen, bis ich wieder sauber dastehe - ganz wie Sie es ausführten, möchte ich stolz sein, meine Schulden abgebaut zu haben!

Um so mehr bin ich neugierig auf Ihr Buch, "GEHEIMNISSE DES GELDMACHENS", welches ich hiermit gerne bestellen möchte!

Meine Adresse ist Otto L.S. - Strasse - PLZ Ort, Tel.- und Faxnummer.

Ich bedanke mich für Ihre Mühe im Voraus, wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und verbleibe mit freundlichen Grüßen und in Dankbarkeit über die Preisgabe Ihres Wissens!

Herzlichst Ihr

Otto L.S.

Sehr geehrter Herr Rademacher,

nachdem ich selbst von Ihren Büchern sehr begeistert bin und weiß, daß mit Ihren Tipps und Ratschlägen vielen Menschen geholfen werden kann, bin ich am Vertrieb derselben interessiert.

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

Bitte teilen Sie mir mit, ob und zu welchen Konditionen dies machbar ist. Auf eine Antwort von Ihnen freue ich mich und verbleibe

mit den Besten Grüßen

Tobias R.

Sehr geehrter Herr Rademacher!

Ich habe gerade ihr Buch „Die Macht des Schuldners" von Anfang bis Ende gelesen und möchte mich auf diesem Wege für Ihre Ausführungen bedanken.

Kurz zu meiner Person. Ich bin 38 Jahre und seit 11 Jahren selbständig. Ich habe in den Jahren meiner Selbständigkeit ebenfalls den gewaltigen Schuldenberg von 2.3 Mio. aufgebaut.

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

Seit nunmehr 3 Jahren kämpfe ich mehr oder weniger um den Erhalt meiner Firma, sowie um den „Nicht-Untergang“. Ich stehe somit am Scheitelpunkt der Entwicklung. Jetzt kommt es darauf an alles in trockene Tücher zu packen oder alles zu verlieren.

Auch ich habe schon mehrere Höhen und Tiefen erlebt und bin derzeitig an einen Punkt, an dem mir im Innersten eigentlich nach der „Vogel-Strauss-Methode“ zu Mute wäre. Obwohl das eigentlich nicht mein Ding ist. Ich bin auch ein Kämpfertyp und stecke nicht den Kopf in den Sand und renne vor meinen Verpflichtungen weg. Auch wenn ich sagen muss: „...eigentlich brennt es schon lichterloh!" und ich könnte im Prinzip die EV (Eidesstattliche Versicherung) abgeben.

Ein Zitat habe ich in Ihren Buch vermisst. Das ist mein Leitspruch für alle bescheidenen Lebenslagen:

„Am Ende eines Tunnels brennt wieder Licht...“

Ihr Buch hat mir neuen Mut gemacht und auch neue Wege aufgezeigt, welche ich in den nächsten Wochen aktiv beschreiten werde. Ich bin mir jetzt sicher, ich stehe meine schwere Zeit durch und bekomme alles geregelt.

Dafür möchte ich mich in aller Form bei Ihnen bedanken und finde, dass der Kauf Ihres Buches eine lohnenswerte Investition war. Da zu meinem Freundeskreis mehrere Selbständige zählen, die ähnliche Probleme haben, werde ich Ihr Buch Wärmstens weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank E.

Hallo Herr Rademacher,

ich habe Ihr Buch gelesen und viele Anregungen erhalten.

Ich würde es gerne in größeren Stückzahlen "unter's Volk" bringen.

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

Besteht hieran prinzipiell Interesse? Zu welchem Preis wäre das Buch bei welchen Abnahmemengen zu erwerben??

Mit freundlichen Grüßen

G.B.

Sehr geehrter Herr Rademacher,

Ihr Buch hat mich sehr beeindruckt. Es ist wahrlich von einem Praktiker geschrieben.

Ergänzende Frage:

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

Kann man während eines laufenden Insolvenzverfahrens schon parallel mit den Banken Vergleichsverhandlungen führen?

1.) als Gesellschafter einer GmbH ?

2.) als Bürge für die Schulden der GmbH?

Ist es sinnvoll, zur Vermeidung einer eidesstattlichen Versicherung freiwillig Selbstauskünfte zu erteilen?

Antwort erbeten über Internetadresse.

Bitte um Zusendung eines weiteren Buches per Nachnahme an folgende Adresse: ......

Vielen Dank und freundliche Grüße

Joachim H./Mainburg

Hallo Herr Rademacher

...

Sollte die Ihrerseits angesprochene Visitenkarte, nämlich Ihr 80 Seiten umfassender Lehrgang identisch mit dem Inhalt der CD-Rom "Schlüssel des Erfolgs" sein, so bedanke ich mich artig für Ihr Angebot.

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

Ich habe diesen soeben mit großem Interesse durchgearbeitet. Er gab mir sozusagen den Kick für mein im Kopf fertiges Unternehmenskonzept wieder - vor dem Hintergrund meiner Scheidung, Boykott der eigenen Familie aus religiösen Gründen, etc. Beim Start einer unternehmerischen Selbständigkeit entstandene desolaten Finanzsituation, hatte ich das Konzept erst einmal zurückgestellt, nunmehr möchte ich es trotz aller widrigen Umstände unbedingt umsetzen.

...

Mit "Die Macht des Schuldners" konnte ich bereits einen ersten Erfolg verzeichnen. Mit einem 30%-igen Vergleich bin ich zwar noch Lichtjahre von Ihnen entfernt, aber es war ein erster Anfang und ich übe ja noch.

mfg

Ulrich G.

Sehr geehrter Herr Rademacher,

Bitte um Zusendung des Buches „Die Macht des Schuldners“.

1 Exemplar habe ich schon.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Sch.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben Ihr Buch "Die Macht des Schuldners" mit großem Interesse gelesen.

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

Leider mussten wir feststellen, dass auf Ihrer Homepage nur Bücher zu erwerben sind.

Da wir an einem persönlichen Termin mit Herrn Wolfgang Rademacher interessiert sind, würden wir uns über eine Antwort von Ihnen sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. N. W.

Hallo Herr Rademacher,

habe mit großer Aufmerksamkeit Ihr Buch "Die Macht des Schuldners" gelesen.

Bitte beantworten Sie mir eine Frage:

Zeigen Sie mit der Maus hierhin, um den Text vollständig anzuzeigen …

Kann ich auch Einnahmen aus selbständiger Arbeit in einen e.V. übertragen? Wenn ja, muß ich diese auch versteuern? Für Ihre Beantwortung wäre ich Ihnen sehr verbunden.

M.f.G.

Siegfried J.

zurück | weiter

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-04-7

Weitere interessante Informationen