Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Der Erfolg ist eine Folgeerscheinung, niemals darf er zum Ziel werden.«

Audio-Informationen

Antragsmanager, Antrag stellen, Dienstaufsichtsbeschwerde, Antrag

Mit dem »AntragsManager«: Antrag stellen, Dienstaufsichtsbeschwerde, Antrag

Immer wieder ist in den Medien von so genannten Parallelgesellschaften in Deutschland die Rede. Gemeint sind Ausländer, die bei uns dreist das Gastrecht in Anspruch nehmen, im Gegenzug aber lieber abgeschirmt und ganz für sich allein ihr eigenes Leben führen. Ohne Kontakt zur Außenwelt und zur Realität.

Eine ähnlich entrückte Parallelgesellschaft stellen wir auf einer Ebene fest, an die vorab gar keiner so recht denkt: bei Behörden, Ämtern und anderen staatlichen Institutionen. Auch deren Beschäftigte, zumeist Beamte, haben sich längst von der Wirklichkeit abgekoppelt. Unbeeindruckt von den täglichen Nöten und Notwendigkeiten, mit denen wir Normalbürger uns abplagen müssen, wurschteln Beamte Tag für Tag praxisfern vor sich hin. Die Qualität Ihrer Entscheide ist dementsprechend von einem zunehmenden Maß an Bürgerferne geprägt.

Wie kann man sich als Mensch gebliebener Bürger gegen diese zunehmende Amtswillkür wehren? Das beste Mittel dagegen ist und bleibt ein Antrag!

Mit dem Antragsmanager stellen Sie wirkungsvoll und erfolgreich einen Antrag

Denn so ein Antrag ist eine wirkungsvolle Vergeltungswaffe. Mit einem Antrag können Sie als Bürgerin oder Bürger jeden Beamten zwingen, sich so lange mit Ihrer Angelegenheit zu befassen, bis sie in Ihrem Sinne geregelt worden ist. So ein Antrag verschiebt die Machtverhältnisse. Denn ein Antrag führt in aller Regel immer zum Erfolg. Und wenn der erste Antrag nicht das gewünschte Ergebnis gebracht hat, dann stellen Sie eben einen weiteren Antrag. Und noch einen. Und noch einen …

Wie aber schreiben Sie solch einen Antrag richtig? So ein Antrag muss ja bestimmte formaljuristische Kriterien erfüllen, damit er bei Behörden und Beamten die durchschlagende Wirkung entfalten kann, die Sie als Bürgerin oder Bürger erwarten.

Im Prinzip ist es nicht schwer, solch einen Antrag zu formulieren. Aber oftmals ist es lästig. Das Ganze frisst jede Menge Zeit und Nerven – und wird daher oftmals unterlassen. Fatal! Denn wenn Sie keinen Antrag stellen, werden Ihnen Beamte immer frecher auf der Nase herumtanzen.

Falls sich ein Beamter fälschlicherweise gegen Ihren Antrag entscheidet, bringen Sie Ihn mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde wieder zur Vernunft

Aber zum Glück gibt es einen bequemen, zuverlässigen Königsweg zum perfekten Antrag: das geniale Windows-Programm »AntragsManager«! Diese Applikation, die es auf dem deutschen Markt kein zweites Mal gibt, übernimmt für Sie zuverlässig das Formulieren und korrekte Begründen Ihres Antrags. Damit fallen Ihnen diese Aufgaben spielend leicht.

Und das Beste: Der AntragsManager bringt Sie in den Genuss von Zahlungsaufschüben – einfach per Mausklick! Gerade das Finanzamt zeigt sich in aller Regel völlig weltfremd und zugleich unnachgiebig. Ehrlich und hart arbeitenden Geschäftsleuten verweigert der faule Fiskus regelmäßig Zahlungsaufschübe. Allerdings können Sie mit einer richtig gestellten Folge von Anträgen solche überlebenswichtigen Zahlungsaufschübe aus eigener Kraft durchsetzen – einfach mit dem AntragsManager.

Sie sehen: Dieses Windows-Programm macht sich mehr als nur bezahlt. Es kann Ihre wirtschaftliche Existenz retten – bevor realitätsfremde Beamte brutal Ihr gesamtes Leben ruinieren.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Software zum Download
 (Betriebssystem Windows)

 

Weitere interessante Informationen