Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

»Der Erfolg ist eine Folgeerscheinung, niemals darf er zum Ziel werden.«

Audio-Informationen

Amtswillkür hat keine Chance!

»Nutze deine Rechte« und Amtswillkür hat keine Chance!

Wenn es einen Indikator für den moralischen Verfall eines Staates gibt, dann ist es die Zunahme der Amtswillkür. Und wenn Sie sich ansehen, was in Sachen Amtswillkür in Deutschland inzwischen los ist, muss uns Angst und Bange werden.

Da werden in Bayern unschuldige Bürger fast zehn Jahre lang in die Zwangspsychiatrie gesteckt, nur weil sie irgendwelche Finanz-Mauscheleien aufgedeckt haben, die dann als »Wahnvorstellung« vertuscht werden. Und diese Sauerei erfolgt mit Billigung des so genannten Rechtswesens und sogar mit dem Segen der hohen Landespolitik. Das ist Amtswillkür perversesten Ausmaßes!

Aber auch schon die alltägliche Amtswillkür, mit der Sie sich als Bürgerin oder Bürger immer öfter auseinandersetzen müssen, ist schlimm genug. Was machen Sie beispielsweise, wenn Ihnen das Finanzamt einen völlig überhöhten Steuerbescheid zugeschickt hat?

Glauben Sie mir eines: Mit netten Worten und freundlichen Bitten bewirken Sie bei Staatsdienern und Beamten in aller Regel gar nichts. Denn diese Leute sind ja die Quelle der grassierenden Amtswillkür und pfeifen auf die Befindlichkeiten ganz normaler Bürger. Nein, um diesen Amtswillkür-Trägern die Hölle heiß zu machen, müssen Sie ganz andere Geschütze auffahren!

Und genau dabei hilft Ihnen dieser fantastische Ratgeber! Die Insassen von Behörden landauf, landab würden Himmel und Hölle in Bewegung setzen, wenn Sie dadurch diesen Ratgeber verbieten könnten. Denn mithilfe dieses Wissen können Sie als gepiesackte Bürgerin oder Bürger angesichts von Amtswillkür wirkungsvoll Kontra geben!

Beispielsweise können Sie auf Amtswillkür basierende, überhöhte und meistens sogar existenzbedrohende Bescheide des Finanzamtes mit hundertprozentiger Sicherheit aushebeln. Sie müssen nur den Ratschlägen folgen, die Sie in diesem Buch finden – und zwar in leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Und sollten Ihnen Beamte ganz besonders intensiv auf den Keks gehen, dann können Sie sie mit geschickt und korrekt formulierten offiziellen Anträgen nicht nur ruhig stellen, sondern sogar dazu bewegen, genau das zu tun, was Sie als Bürgerin oder Bürger von Ihnen erwarten. Und wenn Ihnen die Amtswillkür zu bunt werden sollte, können Sie einen Beamten auch durch eine entschlossene Dienstaufsichtsbeschwerde kaltstellen – wie Sie das machen, verrät Ihnen dieser Ratgeber natürlich auch ganz genau.

Und sogar wenn Sie vor Gericht stehen, wird Ihnen ein Blick in diesem Ratgeber manches Leid ersparen. Denn wie wir eingangs gesehen haben: Auch von Gerichten geht heute in Deutschland eine massive Amtswillkür aus. Und es ist sogar gut möglich, dass Ihr eigener Anwalt Teil dieses Amtswillkür-Räderwerks ist. Gut zu wissen, dass Sie erstens auf sich allein gestellt sind, sich aber zweitens wirkungsvoll selbst helfen können – mit dem Wissen aus diesem Ratgeber, den Amtsträger, Behörden und Gerichte am liebsten auf dem Scheiterhaufen sehen würden!

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-75-7

Weitere interessante Informationen