Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

Newsletter-Archiv
< zur Hauptübersicht | < zu 2013

weitere Jahre:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011

12.05.2013

Ihre Trümpfe in der Zwangsvollstreckung nutzen

Rademacher TVVideo starten>

Ihre Trümpfe in der Zwangsvollstreckung nutzen

Ich bin schockiert! Über die vielen Schuldner! Aber nicht, weil sie mit beiden Beinen und bis zum Hals in der Zwangsvollstreckung stehen. Nein, das wirklich Erschreckende ist, dass sie gar nicht wissen, welche rechtlichen Verteidigungs-Möglichkeiten sie in einem solchen Verfahren haben. Was aber ist mit jener Schuldner-Spezies, die aber mein Buch »Rettung in der Zwangsvollstreckung« gelesen hat? Die sind dann soweit, dass sie mit heller Begeisterung das Katz-und-Maus-Spiel mit dem Gerichtsvollzieher und dem Vollstreckungsgericht beginnen. 

Sie nehmen ihre Verfahrensmöglichkeiten voll und ganz in Anspruch! So, wie man eine Zitrone bis zum letzten Tropfen auspresst. Dann bekomme ich wunderbare Worte zu hören – übers Telefon oder in persönlichen Gesprächen. Zum Beispiel die hier:

»Herr Rademacher, ich habe gar nicht gewusst, dass ich so viele rechtliche Möglichkeiten in der Zwangsvollstreckung und auch in der Zwangsversteigerung habe.« 

Oder:

»Warum wird einem nicht gesagt, dass jeder Mensch sich gegen eine Zwangsvollstreckung mit rechtlichen Mitteln ganz legal wehren kann?«

Oder:

»Weswegen nutzen eigentlich mein Rechtsanwalt und andere Rechtsbeistände nicht diese rechtlichen und juristischen Verfahrenswege, die Sie in Ihrem Zwangsvollstreckungs-Buch beschrieben haben?«

Die erste Frage kann ich Ihnen ganz einfach beantworten: »Wer das Rechtssystem nicht kennt, kennt auch seine rechtlichen Möglichkeiten nicht, die unser Rechtsstaat zur Verfügung stellt. Und die meisten Menschen interessieren Sie sich erst dafür, wenn Sie selber mit dem Hals in der Zwangsvollstreckungs-Falle stecken. Anstatt sich vorher schon einmal darüber zu informieren – zur Vorbeugung. Denn so Zwangsvollstreckungs-Angriff kann jeden treffen.« 

Offen gestanden: Mir ist es natürlich auch so gegangen. Ich selbst habe mich erst für dieses Thema so richtig interessiert, als ich schon mitten im Zwangsvollstreckungssumpf gesteckt habe. Aber zu meinem Glück konnte ich sogar dann noch clevere rechtliche Gegenmittel anwenden. Denn das geht im Zwangsvollstreckungsverfahren jederzeit.

Zweite Frage, kurze Antwort: »Weil die Gegenseite arbeitsscheu ist. Gericht und Gerichtsvollzieher haben schlicht und ergreifend keine Lust, sich durch den Schuldner zusätzliche Arbeit aufhalsen zu lassen. Außerdem ist es bequemer, einem unwissenden, ruhig stehenden Schaf das Fell abzuziehen als einem ›bockigen Exemplar‹, das unberechenbar hin und her springt.«

Die letzte Frage kann ich Ihnen ganz einfach beantworten. In Zwangsvollstreckungsverfahren sind die Gebühren so niedrig, dass sich die meisten Rechtsanwälte damit nicht abgeben wollen. Es klingelt ja nicht richtig in deren Kasse. Dazu kommt, dass viele Rechtsanwälte solche Verfahren nicht durchführen wollen: Sie fürchten um ihren guten Ruf bei Gericht. Schließlich machen sie sich mit diesen fiesen Gegenmitteln, die einem Schuldner zur Verfügung stehen, vor Gericht alles andere als Freunde. Und auf die sind sie für ihre Karriere nun mal dringend angewiesen. Oder diese selbst ernannten juristischen Koryphäen haben schlichtweg keine Ahnung, wie man eine Zwangsvollstreckung abwehren kann!

Mein Rat: Wenden Sie die Methoden, Tipps und Tricks, Techniken und das System aus meinen Ratgeber »Rettung in der Zwangsvollstreckung« an! Das ist mit Abstand die preiswerteste Investition, um sich in Zwangsvollstreckungsverfahren rechtlich erfolgreich zu wehren. Dann wird Ihnen kein Gläubiger und keiner seiner Erfüllungsgehilfen beim Vollstreckungsgericht und auch kein Gerichtsvollzieher mehr so ohne Weiteres das finanzielle Fell abziehen können. Auch werden diese Herrschaften niemals Zugriff auf Ihr Hab und Gut und Ihr Sachvermögen haben.

Sie haben jede Menge Macht und viele Trümpfe in der Zwangsvollstreckung! Nutzen Sie diese Macht! Unbedingt!

Lieber Leser

So einfach verliert die Zwangsvollstreckung jeden Schrecken für Sie!

  • Entdecken Sie raffinierte, aber legale Tricks, mit denen Sie Zwangsvollstreckung und eidesstattliche Versicherung bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag blockieren können – ganz ohne Anwalt! 
  • Weisen Sie jeden noch so dreisten Gerichtsvollzieher souverän in seine Schranken – und lassen Sie den Kuckuckskleber noch nicht mal in die Nähe Ihres Hab und Guts!
  • Ersticken Sie Einkommens-, Gehalts- Konto- und Lohnpfändungen bereits im Keim – und verschaffen Sie sich auf diese Weise eine perfekte Ausgangslage für Verhandlungen mit Ihren Gläubigern!

Geben Sie Ihren Gegenspielern Zunder! Hebeln Sie gekonnt und mit eigenen Händen alle Maßnahmen aus, die im Zuge der Zwangsvollstreckung gegen Sie angewendet werden sollen. Wandeln Sie die Zwangsvollstreckung in einen wirtschaftlichen Neuanfang für sich um!

Sie werden von der Zwangsvollstreckung bedroht? Dann bekommen Sie schon hier den wichtigsten Rat von allen völlig kostenlos: Stecken Sie niemals den Kopf in den Sand – und ergeben Sie sich keinesfalls kampflos in Ihr Schicksal. Entscheiden Sie sich stattdessen dafür, sich mit eigenen Mitteln beherzt zu wehren – und schon haben Sie so gut wie gewonnen. Denn mit Ihrer hartnäckigen Gegenwehr rechnen Ihre Widersacher nicht.

Der Ratgeber »Rettung in der Zwangsvollstreckung« ist in vielen Bereichen einzigartig. Denn er vermeidet jede theoretische Besserwisserei. Vielmehr finden Sie hier Seite um Seite praxiserprobte Strategien, Kniffe und Maßnahmen, die Sie sofort und ohne Probleme umsetzen können. Ohne juristische Spezialkenntnisse können Sie damit jede Phase der Zwangsvollstreckung auf Eis legen und wertvolle Zeit gewinnen. Beispielsweise, um frisches Geld zu besorgen. Oder um einen günstigen Vergleich zu schließen. 

Sehen Sie selbst, welche fantastischen Möglichkeiten Ihnen dieser Ratgeber bietet:

  • Blockieren Sie jede Phase der Zwangsvollstreckung – mit Sicherheit! Diese völlig gesetzmäßigen Tricks greifen immer! Damit treiben Sie Ihre Gläubiger zur Verzweiflung! Handeln Sie daraufhin günstige Vergleiche und Ratenzahlungen aus.
  • Schicken Sie den Gerichtsvollzieher unverrichteter Dinge von dannen! Auch wenn diese Typen gerne so tun: Gerichtsvollzieher sind alles andere als allmächtig. Dieser Ratgeber verrät Ihnen, wie Sie mit diesem unangenehmen Besuch spielend leicht leicht fertig werden.
  • Bauen Sie eine bombenfeste Trutzburg rund um Ihr Hab und Gut! Richten Sie sich rechtlich so ein, dass Ihnen niemand Geld, Gut und Einkommen pfänden kann.

Ich habe es mit diesem Wissen geschafft, über 2,36 Millionen Euro Schulden aus der Welt zu schaffen – ohne Privatinsolvenz. Was ich konnte, können auch Sie.

Alle Hilfsmittel, die im Buch beschrieben werden, bekommen Sie kostenlos auf CD-ROM und mit dem Download-Paket. Sie können sofort anfangen, die Zwangsvollstreckung wirkungsvoll auszuhebeln.

Denn Sie, lieber Leser, werden dann ab jetzt Ihre Macht in der Zwangsvollstreckung voll nutzen können.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, 243 Seiten mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-34-4

Weitere interessante Informationen